Wie fühlt sich ein Mann, wenn eine Frau ihm sagt, dass sie sich verliebt hat

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wahrscheinlich dauert es einen Moment, die Sache zu verarbeiten.

Der Ernst der Lage war ihm wohl nicht klar und entweder er wird sich melden und versuchen eine Beziehung aufzubauen (wahrscheinlich) wenn er sie doch ganz gut leiden kann, oder er versucht sich in einem klärendem Gespräch rauszuhalten und vorsichtig Distanz aufzubauen oder er ist faul und tut garnichts (sehr unwahrscheinlich)

Wie war das Verhältnis denn vorher ? Waren sie als Freunde glücklich ? Hatte er Interesse signalisiert, oder war er mit der gegenwärtigen Situation zufrieden ?

Jeder Mensch ist anders, daher gibt es für die Liebe kein Patentrezept und sie sillte erst einmal abwarten, aber auf keinen Fall einfach dem Gesagten keine Beachtung mehr schenken, sondern warten, manchmal dauert es ein wenig, bis sich der Mann über seine Gefühle klar wird, dann kann er auch seinen Standpunkt aus seiner eigenen Sicht erläutern und dann sieht man ja, was er davon hält.

corni12 04.07.2011, 19:35

naja, anfangs hat er wohl Interesse gezeigt, aber dann den Kontakt schleifen lassen. Und sie hat sich dann halt blöderweise verliebt. So wie es sich anhört, war es für ihn halt eher "nur" Flirten und sie hat sich dann eben mehr erhofft.

Aber sie kann jetzt ja nicht reagieren. Allerdings weiß sie halt nicht, wie sie sich verhalten soll, falls sie ihn doch mal zufällig treffen sollte... Und die andere Sache ist halt auch, ob er es weitererzählt.

0

Wenn er an ihr kein Interesse hat dann wird ihn das absolut kalt lassen, bestenfalls schmeicheln und wenn es so ist wie ich vermute dann wird er auch keine Sekunde verschwenden um sich damit zu befassen. Es war hat reichlich voreilig von ihr gewesen um nicht zu sagen naiv ihm so ein Geständnis zu machen. Ob er sich bei ihr noch mal melden wird kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen obwohl es mir eher fraglich erscheint. Vermutlich wird er sich sagen bloß keine weiteren Ermutigungen und den Kontakt abbrechen.

Er fühlt sich bestenfalls geschmeichelt, weil eine Frau was von ihm will. Und sonst, wenn er gar keine Gefühle für sie hat, ist es für ihn eher lästig, ein Ballast ... er hat das Gefühl, dass sie ihm nachläuft und das mögen Männer überhaupt nicht! Wenn sie ihm begegnet, sollte sie ganz normal freundlich zu ihm sein, aber besser auch etwas kühl und unnahbar ... in diesem Fall sollte sie ihre Gefühle nicht mehr offen zeigen!

Die meisten Männer sind überfordert, wenn schnelle Liebeserklärungen von einer Frau kommen.

Das hat immer so den Beigeschmack, als wolle man eine entsprechende Antwort, die ein Mann, wenn er nicht nur eines im Kopf hat, so schnell nicht gibt. Also immer schön den Ball flach halten und abwarten, wie sich die Beziehung entwickelt...

Sag deiner Freundin ;););), dass sie ihn schnell vergessen soll und sich beim nächsten Mal anders verhalten sollte.

Ein ziemlich wirres und chaotisches Hirn ohne Strukturen!!!

Paechfogel 04.07.2011, 19:29

Ist das gerade allgemein gewesen ?

Würde hier so manchen doch eher negativ beeindrucken, wenn man so eine Äußerung für alle Männer allgemein gültig macht.

0

Was möchtest Du wissen?