Wie fühlt man sich wenn man von anderen als Fettsack bezeichnet wird?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie soll man sich deiner Meinung nach fühlen? Wenn du schon mal wegen irgendwas gemobbt wurdest, dann fühlt es sich genauso an. Es fühlt sich genauso an als würdest du einen Homosexuellen als Schw**tel bezeichnen oder einen schwarzen aus Ne*er.

Ist doch alles die Wahrheit, wo liegt das Problem?!?

0

Wie wohl? Schlecht.

Das kannst du mit jeder anderen Beleidigung vergleichen. Wenn dir z.B. jemand sagt "Boah, bist du häßlich!" dann tut daas doch wohl auch weh, oder? So einiges kann man, egal bei welcher Art der Beleidigung abprallen lassen oder schlucken, aber wenn es sich häuft oder richtig bösartig wird, verursacht es (massive) seelische Schmerzen.

Das ist bei jeder Form der Beleidigung, Verhöhnung etc. Das Gewicht ist nur ein Aspekt von vielen weswegen Menschen seelisch misshandelt werden.

Ich war als Jugendliche dick und durfte mir allerlei Beleidigungen anhören. Irgendwann nahm ich ab, wurde auch gross 176cm und sah einfach anders aus. Traf manche meiner damaligen Peiniger Jahre später wieder im Fitnesscenter. Da wollten die dann flirten und entschuldigten sich 300mal wegen damals. Klar waren das früher auch Kinder aber vergessen konnte ich es nie deshalb habe ich mich mit keinem von ihnen auf ein Date eingelassen. Beleidigungen tun weh....Schule ist halt grausam. Ich bin froh jetzt zufrieden zu sein. Mir würde es nie in den Sinn kommen andere zu beleidigen nur weil sie anders aussehen.

Hey Bohnenstange, bei dir holt sich jedes Mädel blaue Flecken. Du siehst aus wie'n Kleiderständer. An dir hängt die Kleidung wie nasse Fetzen. Jede Frau wünscht sich was zum Anfassen; bei dir greift sie ins Leere ... usw

Na? Wie fühlt sich das an? 

Ich fand's sehr belustigend. Ich kann über sowas lachen, jedoch nicht jeder.
Wenn man mit sich selber nicht zufrieden ist, sollte man etwas dagegen unternehmen.
Es gibt immer dumme Leute, die sich durch Beleidigungen kompensieren.

1

einwandfrei dargestellt, setzen 1

0

Wahrscheinlich immer noch viel besser als fettsack, die Hälfte der Sprüche sind irgendwie nicht wahr und daher kaum beleidigend.

0

Guten Abend,

ich selbst wiege nicht gerade wenig und kann dir aus Erfahrung sagen, dass es einen sehr verletzt. 

Mit der Zeit lernt man drüber zu stehen.

Wie alt bist du wenn ich fragen darf. ;)

1
@DerEierSalat0

Ich werde demnächst 14^^ - Bin aber schon seit dem ich klein bin dick und wurde 5 Jahren dafür gemobbt. 

Wiege übrigens über 110kg.

0

steht doch in seinem Namen: 778 Jahre!

0

Ich war, als ich noch jünger war sehr dick. Ich wurde jetzt nicht gemobbt, aber wenn man mal einen Streit mit jemanden hatte, kam dann halt sowas wie fettsack. Erst hat mich sowas sehr verletzt, aber dann, nach einer zeit steht man darüber.

Bestimmt schlecht, wer hört so etwas gerne?

Klar, das Übergewicht kann zwar jeder sehen aber es ist dann noch etwas anderes wenn man Fettsack genannt wird, das ist beleidigend und genau dafür wird es verwendet.

Gerade junge Leute werden dadurch sehr verletzt, man sollte also aufpassen mit dem was man sagt. Das gilt auch für alle anderen Beleidigungen, so etwas muss nicht sein. Pubertierende haben schon genug Probleme mit ihrem Leben klar zu kommen, man muss es nicht noch schwerer machen.

Und nein, ich war nicht dick aber meine Freundin war extrem dünn, ihr wurde immer gesagt, sie habe Beine wie Skistöcke, das hat sie damals sehr verletzt.

Wahrscheinlich angegriffen, beleidigt oder man nimmt es mit Humor. 

Wahrscheinlich fett und hilflos und verzweifelt weil man fett ist und keine disziplin hat um was dagegen zu tun. Wenn man ein Problem damit hat, fett genannt zu werden

Das Vorurteil von mangelnder Disziplin und was dagegen tun wollen.

Davon ab das nicht jeder mit ein paar Kilo mehr gleich abnehmen wollte, sondern es einfach nur die Umgebung ist die meint ihren Senf dazu geben zu müssen, reden wir auch nicht von "keine Disziplin haben".

Viele Mollige haben im Beruf oder Privatleben durchaus viel Disziplin bei der Erfüllung von Aufgaben, der Einhaltung von Termine, den Durchhalten von XY usw. ein molliger Mensch ist nicht gleich jemand der das Wörtchen Disziplin nicht kennt.

0
@Kuro48

Ich zitiere: " weil man fett ist und keine disziplin hat um was dagegen zu tun."

Damit war gemeint, die disziplin ist aufs abnehmen bezogen. War etwas unglücklich ausgedrückt, tut mir sehr leid dass du dir deswegen solchen stress machen musstest.

0

Naja ich bin nicht fett hab aber zugelegt und wenn mich jemand dick nennt tut das etwas weh :D

Wie alt bist du wenn ich fragen darf. ;)

0

Tut aber nicht genug weh um die Disziplin aufzubauen abzunehmen?

0

Hab ich versucht aber ich muss Sport machen Ich bin jetzt nicht unbedingt fett 83kg auf 1.81m Das ist noch an der Grenze

0

Was möchtest Du wissen?