Wie fühlt man sich, nachdem man einen Menschen umgebracht hat?

13 Antworten

Müssen tut er gar nichts - die Reaktion kann sehr unterschiedlich sein und es kann auch sein, dass sich gewisse Dinge erst nach einer Weile einstellen.

Es spielen da viele Faktoren eine Rolle:

-> die individuelle Entwicklung, Moralvorstellungen usw

-> unter welchen Bedingungen die Tötungshandlung geschehen ist

-> wie genau die Tötungshandlung stattgefunden hat

-> wie die Zeit danach aussieht.

Ich denke das kommt auf deinen Psychischen Zustand an.

Einige Leute betrachten das Töten vielleicht als Nervenkitzel und fühlen sich danach gut...

Dann gibt es noch so Menschen die daran kaputt gehen würden (ohne Witz ich wär psychisch total am Ende)

Und dazwischen gibt es bestimmt noch viele... ich denke man kann das nicht einfach definieren, das ist bei jedem Menschen irgendwie anders und es kommt auch auf die Person an die du umbringst...

Interessante Frage eigentlich!

Ja und noch die Psychopathen= nicht emphatisch die Menschen als objekte sehen sie fühlen dabei oftmals nichts, und noch die sexual Mörser die  es geil macht jemanden umzubringen.

0

Das kannst du wohl nur jemanden fragen der schon jemanden umgebracht hat. Außerdem ist das von Person zu Person anders... es gibt ja auch welche die nicht so ganz sauber im Kopf sind und sich daran erfreuen. Außerdem macht es ja auch einen unterschied ob man die Person mochte oder nicht. Würde ich wohl jemanden töten, würde ich wahrscheinlich erstmal einen Nervenzusammenbruch erleiden und mir Sorgen über mich machen... sowas wie werde ich ins Gefängnis kommen und so.

Was möchtest Du wissen?