Wie fühlt ihr euch, wenn ihr auf der Straße vom anderen Geschlecht angesprochen werdet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube die wenigstens Menschen sprechen einen Menschen direkt auf seine Attraktivität an. Das wird schnell zu einem Einzeiler - "oh danke!" :-)

Die Gespräche die ich so kenne entstehen eher beiläufig. Vielleicht sieht man sich wo regelmäßig (z. B. Bushalte) und kommt so ins Gespräch. In der UNI hat man Kurse zusammen und spricht mal oder geht mal Mittagessen in die Mensa. Auf der Straße ist man oft doch nicht alleine oder halt auf dem Weg zur Arbeit und lässt sich ggf. nicht soviel Zeit.

Disko ist ganz schlecht, weil man sich kaum unterhalten kann. Das ist dann eher was für .. ne schnelle Geschichte :-)

Kenne beides. Habe sowohl mal eine Frau angesprochen wie gut sie mir gefällt, aber wie schon gesagt, das wirkt schnell oberflächlich bzw. wird ein Einzeiler :)

Die andere Variante, hierfür musst du die Person schon etwas kennen. Dann ist das eher ein Lob an den Charakter oder pos. Eigenschaften die dir gefallen. Hier hast du schon mehr Potential weil du ggf. diskutieren kannst und schwupp-di-wupp hast du ein Gespräch.

Frauen sprechen dich aber doch auch so ähnlich an :) Sie sagen du riechst immer gut oder die Uhr steht dir super oder die Schuhe .. sie suchen halt ein Thema für den Einstieg. Worüber man dann theoretisch diskutieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?