Wie fühlt ihr euch nach ein Cheat Day?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich mache keine Cheatdays zumindest keine geplanten. Bei mir passieren sie meist eher ungeplant auf Geburtstagen oder bei treffen mit freunden (aber trotzdem nur 4x im ganzen Jahr). Danach fühle ich mich aber meist extrem gerädert weshalb ich diese Tage eben nicht plane. Ich fühle mich dann nicht wegen nem schlechten Gewissen mies, sondern weil mein Magen den ganzen nachvollgenden Tag achterbahn fährt und nicht zur ruhe kommt. 

Fahre damit einfach besser auf Cheatdays eben zu verzichten und dafür täglich das zu essen was ich möchte und was mir schmeckt. Mir erschließt sich so ein Cheatday so oder so nicht. Warum soll ich X-Tage/Wochen/Monate auf etwas verzichten was ich gerne esse, wenn ich es doch auch direkt in meinen Tagesplan mit einbauen kann und dann essen kann wenn ich das will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?