Wie fühlt es sich an eigentlich an, wenn man verliebt ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt zwei Arten von verliebt sein.

LIebeskummer ganz böse, dass willst du nicht erleben. Du liegst im Bett oder auf der Couch, du denkst an diese Person hast Bauchschmerzen und kannst dich auf nichts anderes Konzentrieren. Einfach nur ein sehr bedrückendes Gefühl was sich schwer im Magen absetzt. Es erschwert einem sehr den Tag. Und wenn dann noch was anderes passiert was dich bedrückt. Hilft nur noch heulen, selbst wenn du ein starker Mann bist.

Die erfüllte Liebe im Gegensatz dazu ist wirklich schön. Du bist immer gut drauf und lachst. Selbst wenn an diesem Tag alles daneben geht bist du einfach nur glücklich. Und wenn dann noch deine Liebe anwesend ist geht es dir super. Man hat immer Kraft und unternehmens Lust. Egal ob es draußen regnet oder nicht alles fällt einem leichter.

Aber du wirst deine Erfahrungen noch früh genug machen ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RicciCookie
30.04.2012, 23:24

Vielen Dank :) Das war sehr hilfreich. :)

0

Man kann nur noch an eine Person denken und bekommt dabei ein flaues Gefühl im Bauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst immer an die Person denken die wo du liebst, hast angst auch wen sie nein sagt,Schmetterlinge im Bauch, du willst die Person fragen ob du mit diese Person gehen willst usw... ----->...LG Softice123......<-----

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das merkst du dann schon, wenn du's bist :D

wie schmetterlinge im bauch, du würdest alles für die person tun usw... :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist man nicht mehr Herr seiner Sinne;-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist schwer zu beschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?