Wie fühlt es sich an, betrifft zu sein?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du brauchst keine Angst vor Abhängigkeit haben. Süchtig wird man wenn überhaupt nur psychisch und auch nur nach ewigem Dauerkiffen. Nicht nach einem Joint.

Damit du auch genau weißt, was es mit der Hanfpflanze genau auf sich hat, rate ich dir, erstmal diese Seite genau durchzusehen.

http://cannabislegal.de/

Alternativ und auch eine sehr gute Idee sich über Cannabis zu informieren, ist das Buch "Rauschzeichen" Cannabis alles was man wissen muss. Kostet 7,95€ einfach mal Googeln.

mfg macoo

Danke für den Stern :)

0
@macoo

Wie immer Top Antwort Macoo...DH & Greets !!!

0

ich hab zum ersten mal gekifft und wie schon gesagt man kann auch angstzustände haben. Bei mir war es so ich hab mit zwei anderen kumpels gekifft. dachte nach den ersten 3 zügen was passiert jetzt. war voll aufgeregt. dann hab ich 7 oder 8 mal gezogen und nach 10 min trat die wirkung ein. Ich dachte einer meiner Kumpels wollte mich umbringen. hatte voll panik und bin rumgerannt . :D aber eindeutiger Wiederholungsbedarf. :D Es fühlt sich so an als wäre ich in einem Traum :D

Jeder erlebt das anders. Ich zum Beispiel hab mich einfach nur so gefühlt als würde ich nichts mehr wiegen. Dein Puls erhöht sich, und das merkst du auch deutlich in der Brust. Jedes mal wenn du dein Herz pochen spürst, schießt eine warme Druckwelle in all deine Gliedmaßen. Du erlebst jedes Gefühl intensiver als sonst zum Beispiel wenn du dich an einer Wand abstützt fühlst du dich als würdest du gleich umfallen obwohl du weißt das das garnicht sein kann weil du an der Wand stehst. Wenn du die Augen schließt siehst du eventuell Muster oder Sachen die du gerne machst/magst. Nicht zu vergessen das Pappmaul wenn der Zustand eingesetzt hat. Ich hatte diese Erfahrungen mit Critical Haze und Lemon Skunk, jeweils in einer Tüte (2 insgesamt)

Nein. Es gibt nichts Vergleichbares. Ebenso wenig gibt es zutreffende Beschreibungen, die das Gefühl für Dich so konkret nachvollziehbar machen, dass Du damit einen Ersatz geschaffen hättest. Auch Wikipedia kann nur ziemlich dürftig von der Wirkungsweise berichten:

*Die akuten Wirkungen von Cannabis können je nach Person, Wirkstoffanteil, momentaner körperlicher und psychischer Verfassung, Erfahrung mit der Droge sowie Umfeldbedingungen sehr unterschiedlich sein. Eine Schwierigkeit für Konsumenten besteht darin, dass die gleiche Menge THC bei verschiedenen Menschen unterschiedlich wirken kann. Auch bei demselben Menschen kann die Wirkung der gleichen Dosis zu verschiedenen Zeitpunkten variieren. Diese Problematik wird durch die unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrationen und die (aus Illegalitätsgründen) fehlenden zuverlässigen Inhaltsangaben noch verstärkt. Dies alles führt dazu, dass der Konsument die zu erwartende Wirkung nicht immer verlässlich einschätzen kann und damit ein begrenztes Risiko eingehen muss.

In der Regel ist als akute Auswirkung eine gewisse Bewusstseinsverschiebung festzustellen, die assoziatives, sprunghaftes Denken und eine Beeinträchtigung des Kurzzeitgedächtnisses mit sich bringt. Diese Bewusstseinsveränderung kann je nach Bedingungen sehr positive, aber auch sehr negative Empfindungen hervorrufen. Häufige körperliche Effekte sind gerötete Augen, Mundtrockenheit, gesteigertes Hungergefühl, Erhöhung des Pulses, Senkung des Blutdrucks und Müdigkeit bzw. Antriebslosigkeit.

Die selektiv intensivierende Wirkung auf Gefühlseindrücke bei stark erhöhtem Konsum bezieht sich nicht nur auf positive, sondern auch auf negative Eindrücke wie Angst oder Misstrauen, wodurch bereits geringes Unwohlsein unter Einfluss von Cannabis zu akuten, verstärkten Angstzuständen führen kann.*

Na, was fühlst Du?

das kommt immer drauf an. bei mir ist es meistens so das am anfang alles ganz schwer wird so als ob deine knochen tonnen wiegen wūrden. dann kommt man meistens in die phase wo man uber alles und jeden lacht. auch uber total sinnlose und eingentlich unwitzige sachen. diese phase dauert meist 2-3 stunden. dann kommt die chill phase wenns ans ausnuchtern geht. da wirst du einfach total antriebslos. es ist wie wenn du einen starken alkoholrausch hast nur das du halt geistig bei vollem bewusstsein bist. dein geist ist aber schwach und es ost wie wenn eine schwere decke uber deinem kopf liegt. der zustand dauert wieder recht lang nimmt aber mit der zeit langsam wieder ab

Kennst du den Film "vergiss mein nicht"?

als ich bekifft war, hab ich mich so gefühlt, wie ich mir vorgestellt habe wie sich dieser typ da fühlt.

Es war so als wäre ich in verschiedenen Traumebenen und würde aufwachen, aber halt an der stelle wo ich zuletzt war. iwie wie inception (der film)

Es war mir aber sehr unangenehm, weil meine Freunde haben nicht verstanden, was ich da meine...

versuch macht kluch...

etwas vergleichbares kenne ich auch nicht. aber ich kenne auch kein rauschmittel, bei dem das verhältnis zwischen genuss und angerichtetem schaden derart günstig ist.

Ja, so 5-6 Stunden auf die Autobahn fahren ohne Pause...

Kurz nach der Fahrt fühlt man sich kurzzeitig ebenso. Ich jedenfalls :P

es ist eigentlich eigentlich beinahe unmöglich davon abhängig zu werden nur 9% werden davon süchtig. 

Ich weiss, dass viele sagen, dass das gefühl "high" zu sein ein tolles gefühl ist, allerdings finde ich es nicht so toll. Das herz beginnt extrem schnell zu pochen und man spürt es überall im Körper. Dein Münd wird extrem trocken. Und man fühlt soch in seinen eigenen Gedanken gefangen, man kriegt nichts mit was andere sagen, und wenn man darauf antwortet wirkt das als wären 5 minuten vergangen. deine augenlider ziehen sich zusammen und deine Augen werden rot. viele übergeben sich beim ersten mal. den durst kann man einfach nicht stillen. man fühlt sich müde. 

ich habe keinen spass wenn ich "high" bin ich fühle mich deprimiert und müde, das wars. Ich empfehle es eigentlich nimandem, wer spass haben will soll saufen gehen, ist billiger und nicht illegal.

Machs nicht. Wenn die anderen von ihren " Trips" erzählen, kann ich mit Stolz sagen, dass ich clean bin und auch bleibe. Ist ein Schönes Gefühl zu den wenigen zu gehören , die es noch nie getan habe :)

Locker du trinkst Alkohol und das ist eine schlimmere droge.

0

Bist du vom RD ? Und wenn sich alle outen dann schnappt die Falle zu? Böse Falle!

Was möchtest Du wissen?