Wie fühlen sich Geburtswehen an?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist von Frau zu Frau (und auch von Kind zu Kind) unterschiedlich; manche spüren die Wehen im Rücken, andere in den Oberschenkeln und wieder andere im Unterbauch, jedoch eigentlich nie wirklich im (Ober-)Bauch. Selbst die wenigen Frauen, die tatsächlich keinen Wehenschmerz wahrnehmen, beschreiben jedoch eine unglaublich große Anstrengung.

Und ja, schlimme Regelschmerzen sind ein bisschen wie Wehen. Aber eben nur ein bisschen wie!

Der Wehenschmerz ist deutlich stärker. Bedenke aber bitte, dass du unter der Geburt nicht durchgehend diese starken Schmerzen hast, sondern zu Beginn zirka alle 10 Minuten und im weiteren Geburtsverlauf bis hin zu alle 2 bis 3 Minuten. Also hast du zwischen den Wehen teilweise lange, nahezu schmerzfreie Pausen zur Erholung. Auch gibt es unterschiedliche Entspannungstechniken, Massagen, Bäder und Schmerzmittel bis hin zur PDA, die dir Hilfe geben. Dazu schüttet dein Körper Endorphine (ein vom Körper selbst produziertes Opioid) aus, die den Geburtsschmerz reduzieren.

Und, der Schmerz ist nicht umsonst, beruht nicht auf einem Tumor oder einer unheilbaren Krankheit ohne Aussicht auf Besserung, sondern er bringt dich zu deinem Kind. So hast du eine ganz andere und unvorstellbare Motivation, diese Schmerzen auszuhalten.

Schau mal hier:

http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/geburt/wie-weh-tun-wehen

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eigentlich wenig Regelschmerzen. Als die Wehen anfingen und noch alle 20 Minuten kamen war es schon stärker als meine Regelschmerzen.

Wehen sind in ihrer Heftigkeit nicht zu beschreiben - erst recht keine Presswehen.

Was ich aber faszinierend finde ist wie Wehen sind wenn sie regelmäßig kommen, aber noch nicht Presswehen sind. Du unterhältst dich und dann merkst du wie die wehe aufzieht und plötzlich voll da ist. Dann atmest du sie weg und nach einiger Zeit ist sie plötzlich wieder weg und du hast garkeine schmerzen mehr. Dann kannst du ganz normal weiterreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das empfindet jede Frau anders. Bei mir waren Ort und Art der Wehen tatsächlich mit Regelschmerzen vergleichbar. Die Intensität kann man sich aber schlicht nicht vorstellen, und das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die anfänglichen wehen sind schon damit zu vergleichen aber die richtigen geburtswehen sind bei mir um einiges heftiger. Es fühlt sich an, als würde es mir den unterleib zerreißen und ich kann kaum atmen, geschweige denn irgendetwas tun außer zu schreien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nee, du kannst das nicht wirklich vergleichen. Wehenschmerzen können sich auch wie extreme Rückenschmerzen anfühlen. Vor allem sind es wirklich extreme Schmerzen. Aber da der Körper in diesem Moment körpereigene Schmerzmittel in recht hohen Mengen produziert, kann man diese Schmerzen tatsächlich aushalten. Und nach einer Entbindung geht es normalerweise sehr schnell, diese Schmerzen zu vergessen. Bei meiner ersten Entbindung hat es keine 20 Minuten gedauert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht beschreiben, aber mit dem Periodenschmerz hatte das nichts zu tun. Das schlimme ist, daß man in den Schmerz noch hineindrücken muß, dabei würde man sich am liebsten ganz klein machen und nur still halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wehen- und Menstruaitonsschmerzen sind nach meiner Meinung überhaupt nicht miteinander vergleichbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kann man definitiv nicht vergleichen.

Wehen kommen eher vom rücken .

Periodenschmerzen hingegen aus dem Unterleib

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, nur 8000 mal so stark!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die sind noch viel schlimmer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mal sagen Wehen sind in keinster weise mit regelschmerzen vergleichbar

Das wirst Du dann schon sehen wie schmerzhaft sie sind :-)

alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?