Wie fühle ich mich besser?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach deiner Mutter doch mal klar, dass du einen anderen Klamottenstil hast als sie ihn für richtig hält. Sportlich heißt ja nicht, in dreckverschmierten Fetzen daherzukommen, sondern einfach lässiger. Wenn dir das gefällt und du dich so anziehen willst, dann sollte das schon drin sein, ohne dass du ständig Grundsatzdiskussionen führen musst. Das würde ich aber ein Mal tun und dabei deine Freiräume klären. Ein kleines Kind bist du nicht mehr und das ist ihr sicher nicht entgangen. Wenn du mit ihr vernünftig sprichst, wird sie das einsehen - derart kann sich kaum jemand verschließen.

Wenn du in der Hinsicht mal die Fronten geklärt hast, wirst du auch merken, dass das mit den Klamotten vielleicht gar nicht so das Problem war. Trotzdem sollte man schon auch einigermaßen seinen Stil tragen dürfen. Nimm deine Stimmungsschwankungen auch nicht gar zu ernst. Teilweise kommt das wohl auch von der Pubertät, falls du in dem Alter bist. Es nützt dir jetzt nicht viel, wenn dir jemand sagt, dass das vorbeigeht. So ist es aber.

Wenn du dich nicht wohl fühlst, dann geh nicht davon aus, dass das jetzt immer so bleiben wird - wird es nämlich nicht. Schau danach, dass du Sachen machst, die dir wirklich Spaß machen und vergiss den Humor nicht. Manchmal hilft es sogar, über sich selbst zu grinsen. Anlass dazu gibt es bei fast allen Leuten genug - egal, in welchem Alter. Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest darauf achten, dass du das anziehst, worin du dich wohlfühlst. Wenn das Vans sind, dann solltest du das auch tragen. Aber nicht weil es alle tragen. Oder weil es dich cooler macht. Du sagtest ja schon, dass das mit der Ausgrenzung mit der Zeit gsr nicht mehr so ist & ja, so ist es. Und wenn du auch 'andere' Kleidung anziehst, grenzt man dich deswegen ja nicht aus:) sag doch deiner Mutter, dass -wenn das wirklich so ist, dass du das selbst willst & nicht weil alle das so tragen- du einfach ein paar neue Sachen willst und Veränderungen brauchst damit auch DU dich wohlfühlst. Oder bitte eine Tante, dass sie vielleicht mit dir shoppen geht, da deine Mutter ja Probleme hat.. Und wenn du eigenes Taschengeld hast, kannst du doch auch etwas kaufen? :) andererseits, kann man auch wirklich sehr sehr gut kombinieren. Du kannst deine gewöhnlichen Klamotten sehr lässig kombinieren, es gibt da viele Tricks:) versuch es doch mal:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es wenn du als erstes mal eine Pause machst. Mach mal für irgendwie 2 Wochen oder so Urlaub und fahre dort hin wo es ruhig und eher einsam ist. Danach rede nochmal mit deiner Mutter und kaufe zur Not die Anziehsachen von deinem Taschengeld und wirf den Kassenbon weg damit deine Mutter sie nicht zurück geben kann.

Hoffe ich konnte dir helfen Liebe Grüße Jojolala1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du mußt doch einen freund haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?