Wie fügt man Lego Teile an die Kettenglieder dran?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau mal unter ein 1x4 Plättchen drunter. Da sind kleine Pins, die genau in die kleinen Löcher auf den Ketten passen - damit lässen sich normale Lego elemente mit der Kette verbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von myrrha
06.10.2011, 20:47

Hallo, wolte gerade meine "Idee" mit 1x4er Fliesen/Platten vorschlagen, da habe ich diesen Eintrag hier gelesen :) Hikaru hat recht - prima Idee Also, mit 1x4, 1x6er oder 1x8er Platten und Fliesen geht es tatsächlich ganz gut, man darf nur nicht zuviele weitere Teile dranbauen - Du hattest etwas von Murmeln erwähnt - sonst besteht die Gefahr, dass sich die Teile wieder ablösen weil die Platten/Fliesen nicht sehr tief aufgesteckt werden können, da hinter den Löchern der Kettenglieder die hinteren "Querbalken" das Loch in seiner Tiefe einschränken. Nur das mittlere Loch von den insgesamt 5 Löchern des Kettenglieds ist sozusagen "barrierefrei" - man könnte also auch ein Teil mit einem kleinen Pin (z.B. kleine Räderachsen) einstöpseln, allerdings besteht dann die Gefahr, das sich das ganze Teil um die zentrale Achse dreht. Viel Glück bei Deinem Vorhaben!

0

Die Ketten haben eine Auflagefläche und eine für Zahnräder auf der Gegenseite. Auf der breiten Seite wird gefahren, auf der anderen greifen die Zähne. Mit sonstigen Steinen sind sie nicht sonnvoll kombinierbar.

Für einen Fördermechanismuss würde ich entweder aus kleinen Technikverbindern selbst Ketten bauen oder die Gummiketten aus anderen Sets benutzen, die haben nämlich ein Profil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Kette wird mit Zahnrädern betrieben.

zB diesem kleinen:

http://www.peeron.com/inv/parts/4019

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von config
05.10.2011, 00:06

Das weiß ich ja, aber wie kann man oben auf diese kleinen 5 Löcher was dazu bauen?

0

Man kann da nix anbauen, dafür sind die nicht gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?