Wie fotografiere ich Glaskugeln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mal die Linse anhauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oxygenium
27.11.2016, 17:28

Danke für das Sternchen ;-)

0

Da gibt's keinen Trick bei und an deiner DSLR ist nichts verkehrt.

Die Methode nennt man Lichtführung bzw. Lichtsetzung,

das macht man dann halt so, dass die Kugeln gut aussehen.

Wie man mit Licht umgeht lernt man normal in der Ausbildung oder im Studium, meistens sowohl als auch.

Du kannst dir auch so ein Computerprogramm holen, wo man die Abmaße vom Studio, alle Reflektoren, Lichtquellen, Objektike etc. eingeben kann, dann kannst du mit dem Licht spielen ohne die Lampen in echt verschieben zu müssen. Der Computer zeigt dir dann eine Vorschau von der Lichtsituation im Studio. 

Bei Gläsern würde ich es aber lieber gleich in echt ausprobieren, wegen der Reflexe und die Farbharmonie mit dem Hintergrund ist auch wichtig.

Das Problem ist, dass wir das Licht halt immer machen müssen und die Amateure oder Hobbyfotografen nur wenn sie Bock drauf haben.

Sowas wie Bierreklame Fotografieren mit "Sonnenschein" Schaum und Wassertröpfchen ist halt auch mit Arbeit verbunden.

Soll ich versuchen einen Workshop zu vermitteln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wissen nichts über die verwendeten Einstellungen, wir wissen nicht, was genau dich an den Bildern stört bzw was daran "nicht klappt", folglich können wir auch nichts zur Fehlerursache sagen - außer dass irgendein Bedienfehler vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es klappt nicht

ist zu ungenau. Lade doch mal deine Bilder hoch.  Ich vermute Du hast Schwierigkeiten mit automatischen Scharfstellung. Aber wir können dir nur wirksam helfen, wenn wir die Bilder sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?