Wie fotografiere ich ein gezeichnete Bild ohne Schatten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne Glas davor!

Idealerweise mit 2 gleichen Lampen rechts und links im Winkel von 45 Grad und sauber ausgerichteter Kamera, idealerweise mit Stativ.

Du kannst auch das Bild auf die Erde legen in die Naehe eines großen Fensters bei bedecktem Himmel und dann exakt von oben fotografieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die werden die Zeichnungen einscannen, ein Foto so aufzunehmen, dass es wie gescannt aussieht, ist i.d.R. zuviel Umstand. Und gescannt sieht es einfach professioneller aus, ich denke nicht, dass sich so viele Leute sich stattdessen auf Bildbearbeitung verlassen.

Du darfst einfach keine Lichtquelle hinter einem Objekt vor deinem Bild haben und wenn doch, musst du eine weitere Lampe, idealerweise eine Softbox zur gleichmäßigen Ausleuchtung, so aufstellen, dass er Schatten "ausgeglichen" wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rate mal woher der Schatten kommt?

Ich hab früher auch mal gemalt und gezeichnete Sachen fotografieren. Falls du kein Studio hast, geh einfach in dein Zimmer, mach ein Blitzlicht auf deine Kamera an, stell alles perfekt auf, mach das Zimmerlicht aus, geh auf den Abzug, warte bis das Bild gemacht wurde und dann ist es eigentlich perfekt geworden. Also wenn es stock dunkel in dein Zimmer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?