Wie formuliert man Geschäftsbriefe und E-Mails?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zunächst einmal sollten diese Briefe in einwandfreiem Deutsch sein sowie Dein Anliegen kurz und knapp formuliert sein. Dein Geschäftspartner möchte ja keinen Roman lesen, sondern wissen, was Du ihm mitteilen willst. Außerdem sollte der Inhalt so präzise formuliert sein, dass kein Zweifel über den Inhalt besteht. Oder anders gesagt - der Inhalt sollte schon inhaltlich richtig sein. Denn Dein Geschäftspartner nagelt Dich u.U. darauf fest (zum Beispiel bei Angeboten oder Bestellungen).

Schreib grundsätzlich in kurzen Sätzen. Benutze nur Fremdwörter, die Du gut kennst. Versuch nicht, Dich absichtlich "gewählt" auszudrücken. Schreib die wichtigen Punkte, also das was Du wirklich wissen oder mitteilen willst, spätestens in den zweiten Absatz. Details kannst Du dann nachliefern. Kürz nichts ab und verwende keine Emoticons. Mach Deine Briefe oder Mails nicht zu lang. Viel Erfolg!

Hallo,

wie man halt einen Geschäftsbrief schreibt.... Du hast doch sicherlich schon Post von Banken, Versicherungen usw. bekommen. Dort findest Du z.B die Form eines Geschäftsbriefes wieder.

Ansonsten könntest Du Dich auch mit Deinen anderen Azubis (falls vorhanden) zusammensetzen und mal kurz rumfragen, wie die ihre Geschäftsbriefe formulieren. Strenggenommen hast Du es aber eigentlich ganz einfach - Du musst eigentlich nur Deinen Ausbilder fragen bzw. einige nette / hilfsbereite Mitarbeiter ;-)

Die werden Dir das schon erklären / beibringen.

Viel Erfolg und alles Gute!

Grüße,

Apfel

Genaus so, wie Du es in einem Geschäftsbrief formulieren würdest. EMail ist nur eine anderes Medium, nicht mehr und nicht weniger.

In fehlerfreiem Deutsch und mit Sachverstand. Kurz, knapp und vor allem PRÄZISE! Keiner sollte erraten müssen, was Du eigentlich willst.

Also vergesse ganz schnell Deine Facebook und Twittererfahrungen.

So wie hier schreibe ich ja auch nicht. ^^

0
@Mim22

Na, dann kann ja nichts mehr schiefgehen. Denke immer daran. Du kommunizierst mit Geschäftsleuten.

0

wie eine industriekauffrau. entweder du lernst es, oder du bist falsch in dem beruf. sry

Danke, nur leider hatten wir das noch nicht dran!!!!!!!!!!

0
@Mim22

ich auch nicht, aber es kann doch kein problem sein, einen sachlichen, schön formulierten brief mit deinen anliegen, zu verfassen. du brauchst weder spannung, noch smilys. du musst es ja auch geschafft haben, eine "bewerbung" zu schreiben oder?

0

Was möchtest Du wissen?