Wie formuliert man einen Aktivsatz in einen Passivsatz um?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

 Es gibt einen unterschied zwischen. Es gibt im Satz immer jemand/etwas, der etwas tut , und jemand/etwas, dem ezwas getan wird. 

Bsp: 

Hans tritt Honk ans Bein.

Wer     Tut     Wem    Was an?

Aktiv: Hans (wer?) tut etwas 

Der Passive ist Honk (nach dem fragst du mit wem?). Dem passiert nämlich gerade etwas. Der kassiert einen Tritt und ist der passive hier (Objekt : wem gibt  Hans einen Tritt.)

Im Passiv wird jetzt Honk an die Stelle des Subjekts gesetzt, so dass man nach ihm mit wer? fragt. 

Und dann musst du dazu das Verb "sein" in den unterschiedlichsten Zeiten einsetzen, die du aus deinem Aktivsatz überträgst. 

Honk wird (von Hans) ans Bein getreten. 

Doch, das Intetnet gibt hierzu auch tolle Übungssätze her. Gib das noch mal ein in Google Aktiv-Passiv Übungen. Wenn du's einmal raus hast, ist es einfach.

Es ist schwer, das so zu erklären ohne Schaubild. Aber vielleicht hast du ja schon etwas dazu im Heft. 

Du machst das Akkusativobjekt des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes.
Das Subjekt des Aktivsatzes wird zum Objekt des Passivsatzes.

Beispiel:

Die Großeltern ziehen die Kinder auf. (Aktiv)

Die Kinder werden von den Großeltern aufgezogen. (Passiv)

Aktiv: Er hat Brot gekauft 

Passiv: Brot wurde (von ihm) gekauft.

Das Objekt (hier. Brot) kommt an den Anfang. Dann kommt das Verb (hier: gekauft). Von wem etwas gemacht wurde muss man nicht hinschreiben, man kann es aber. 

Bei z.B.: Jemand hat gekocht = Es wurde gekocht, ist es sinnvoll nicht hinzuschreiben, wer gekocht hat(, weil es ja nicht klar ist wer genau gekocht hat)

Aktiv: Ich beantworte hiermit deine Frage.

Passiv: Deine Frage wird hiermit von mir beantwortet.

Alles klar?

Aktiv:

Ich schlage jemanden (weiß, das ist ein blödes Beispiel).

D.h. ich mache aktiv etwas.

Passiv:

Ich werde geschlagen.

D.h. jemand anders schlägt mich.

Also Aktiv heißt ja, dass man etwas selber tut zb. Ich sehe. Passiv bedeutet das etwas an mi getan wird zb. Ich werde gesehen du musst es hakt immer so sagen das etwas an jemand ausgeführt wird.

Was möchtest Du wissen?