Wie formulieren das ich jetzt mein geld zurück will EBAY KLEINANZEIGEN?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast statt 15 € 75 Überwiesen, das ist nicht die Schuld der Bank.

Wie du selbst schreibst mußt du das Geld beim Empfänger eintreiben. 

Wenn sich dieser nicht rührt hilft nur Fristsetzung(innerhalb einer Woche) und Drohung mit Polizei wegen Unterschlagung. 

Wenn auch darauf keine Reaktion erfolgt mußt du tatsächlich zur Polizei

Die Polizei wird das Geld auch nicht zurückbringen. Was also soll er da?

3

neinnn die bank war es das haben sie siger seber geaagt und wollrn helfen

0
@hayalis

Auch die Bank kann das Geld nicht zurückbuchen.

Da könnte Jeder behaupten, er habe zuviel überwiesen, und der Empfänger stände dumm da, wenn wieder was zurückgebucht würde.

2

Du musst ihm eine Frist setzen, danach kannst du einen Mahnbescheid beantragen. Beides geschieht auf dem Postweg.

Und beides setzt voraus, dass du eine ladungsfähige Adresse hast. Hast du die?

Die Bank wird statt der 1 eine 7 gelesen haben.
Ich habe eine Bekannte, die ist Zustellerin. Vor der weiß ich, dass die größten Zustellärgernisse Hausnummern sind, wo eine 1 oder 7 vorkommt, die man handgeschrieben meist nicht auseinanderhalten kann. Genauso wird es Deiner Bank gegangen sein. Muss man bei einer Überweisung den Betrag nicht noch einmal in Worten wiederholen? Ich weiß das nicht, da ich nur online-Banking mache.

Falls die Bank Dir helfen will, dann nutze das doch. Übrigens ist Ebay Kleinanzeigen genau NICHT dafür da, Sachen per Überweisung zu bezahlen, sondern sie gegen Barzahlung abzuholen.

Die Formulierung ist hier zweitrangig, eine solche Forderung unterliegt keinen formalen Vorgaben. Zumal unklar ist, inwiefern der Mann dazu überhaupt bereit ist. Wenn bis jetzt nichts passiert ist, stellt das einen Anhaltspunkt dafür dar, dass er es möglicherweise gar nicht vorhat, das zu tun. Man sollte nie auf eBay Kleinanzeigen vorab Geld überweisen, es besteht eine sehr hohe Gefahr, dadurch betrogen zu werden. Davor wird auch direkt auf der Plattform gewarnt. Das ist nur für persönlichen Handel da, es gibt keinerlei Käuferschutz und von den Problemen mit der Zahlung mal abgesehen ist fraglich, ob du überhaupt Ware bekommst/bekommen würdest.

Wenn wir hier von einer Lastschrift reden, kannst (und solltest) du das zurückbuchen lassen. Hast du eine fehlerhafte Überweisung getätigt oder die Bank den Fehler gemacht, sieht es anders aus. Halte auf jeden Fall Rücksprache mit deiner Bank, dass es bisher nicht den Anschein macht, dass der Empfänger des Geldes sich um eine Rückzahlung bemüht.


die ware hab ich bekomm aber das geld schickt er einfach nicht und sagt jedesmal kriegen sie aufnjedenfall zurück. was soll ich den jz den sagen

0
neinnn die bank war es das haben sie siger seber geaagt und wollrn helfen

wenn das der Fehler Deiner Bank war, sollen sich die gefälligst darum kümmern; an die würde ich mich halten.

Dein Verkäufer scheint sich von dem Geldüberfluss nicht trennen zu wollen:)

Was möchtest Du wissen?