Wie Formuliere ich einen Antrag zur Betreuung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an welchen Betreuer Du mochtest. Eine Betreuung zu Lebenshilfe / Haushaltsfuhrung ist beim Sozialamt zu stellen. Ein Antrag auf rechtliche Betreuung beim Amtsgericht. die Rechtéich Betreuung hilft Dir abe rnur , dass jemand Deine rechtlichen angelgenheiten besorgt und kein Koerberliche hilfe leistet, war frueher die sog. Entmuendigung. Eine Lebenhilfebetreuung welche z. b. einkauft ond so ist beim Sozialamt zu bentragen. Entweder ducht pers. Vorsprache dort od per Breif wo du kunrz den Antrag stellst und die Lage schilterst. Die Rechtliche Betreuung kannst du vor dem amtsgericht zur Niederschrift geben , ( REchtsantragstelle ) od. eber per Breif schriftlich, wurde ich abe rnicht empfehlen dies Form der Betreuung weil Du dann Zivielrechtlich ins Kinderstadium zuruckfaellst und nur noch eingeschraengt Geschaeftsfahig bist.

Der Antrag koennte so ausehen: "Deine Anschrift Ort, Datum

Anshrift der Behoerde, od. des Gerichts.

Bertr.: Antrag auf Betreuung

Sehr geehrte Damen und Herren. Hiermit stelle ich einem antrag auf Betreung.

GRUENDE :

Kurze , Schulderung des Sachverhaltes.

Mit freundlichen Greussen.

Unterschrift "

0

Es reicht, wenn du deine Lage schilderst und um die Bestellung eines Betreuers bittest. Du kannst auch einen Wunschbetreuer angeben. Das Ganze gibst du beim Amtsgericht (in Württemberg beim Notariat als Betreuungsgericht) ab. Es wird dann ein Arzt ein Gutachten und die lokale Betreuungsbehörde einen Sozialbericht erstellen, auf die das Betreuungsgericht seine Entscheidung stützt.

ruf beim AG an.. vermutlich gibts da sogar nen vordruck......... egal wie oft du noch fragst.. http://www.gutefrage.net/frage/wo-bekomme-ich-eine--betreuung-fuer-den-haushalt-und-finanziell-her-und-was-fuer-foerdermittel-stehen-m

du weisst schon, dass eine gerichtliche betreuung nicht gratis ist und das aus deinem vermögen bestritten wird?

Nur sofern es über dem Schonvermögen liegt. Ansonsten fällt die Vergütung des (Berufs-)Betreuers der Staatskasse zur Last.

0

Was möchtest Du wissen?