Wie formuliere ich eine einmalige Vollmacht richtig für eine Vertrags Änderung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Danke dir, also der Herr möchte das ich ihn die Vollmacht per email schicke..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hiermit beauftrage ich herrn x (Name,Wohnort) in meinem Auftrag folgende Vertragsänderung vorzunehmen.

.....

Diese Vollmacht ist von xy bis yz  gültig.


Kopie deines Ausweises mit ranhängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hiermit erteile ich,

NAME VORNAME, ADRESSE,

eine Vollmacht über etwaige Änderungen meines VERTRAGSNAME bei der FIRMA an Herrn/Frau

NAME VORNAME, ADRESSE.


DATUM, ORT, UNTERSCHRIFT


Bitte beachte, dass die Vollmacht erst gilt, wenn die Person mit der Vollmacht ihren UND deinen Personalausweis (Und zwar das Original) vorlegen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grinzz
23.05.2016, 13:49

Bitte beachte, dass die Vollmacht erst gilt, wenn die Person mit der Vollmacht ihren UND deinen Personalausweis (Und zwar das Original) vorlegen kann

Naja... Das Vorlegen von Ausweisen ist für die Gültigkeit einer Vollmacht nicht notwendig. Zwar sollte der Vertragspartner sich Gewissheit verschaffen mit welcher Person er da welche Geschäfte schließt (auch weil er ja ein Interesse daran hat, dass eine Vertragsänderung wirksam ist/bleibt). Aber eine Vorlagepflicht der Personalausweise gibt es insoweit nicht - es sei denn die Vollmacht verlangt dies ausdrücklich zu ihrer Wirksamkeit!

0

Was möchtest Du wissen?