Wie formuliere ich eine angemessene Begrüßungsform für meinen Chef?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man sich "persönlich" kennt, spricht m. M. nach nichts gegen ein: "Hallo Herr Müller, ..."

Oder einfach:"Guten Tag Herr Müller, ...."

Anders spreche ich meinen Vorgesetzten und auch Chef nicht per Mail an.

Und ich bin in der jetzigen Firma erst seit Mai 2016.

Viel Erfolg, alles wird gut!

Hallo Wolfgang,...

Da es sich um ein förmliches Schreiben handelt, kannst Du auch "Sehr geehrter Herr Nachname, .... " schreiben

Sehr geehrter Herr (Dr. oder Magister, oder was er sonst noch für einen Titel hat), dann den Nachnamen und nie den Vornamen sagen.

dann ein Komma, dann das erste Wort im Text klein weiter schreiben und dann gewohnt schreiben. Im Text das Sie immer den Anfangsbuchstaben, wenn du ihn dmait anredest, Sie ahben mir mitgeteilt, Sie haben mir gesagt usw. groß schreiben, ansonsten das normale sie, (auf die Kollegin bezogen, als Bsp.) die Kollegin hat mir mitgeteilt, klein schreiben.

Dann den Text...

Und zum Schluss, dann...

Mit freundlichen Grüßen, (Vorname, Nachname)

Kommentar von bienenshine
19.09.2016, 20:22

Ach so ihr duzt euch, das ist was anderes, dann schreibst du,

Lieber ...,

klein weiter schreiben

....Text... du usw. normal schreiben...

und dann zum Schluss...

Liebe Grüße, Heike, Maria oder wie du auch heißt.

0

Was möchtest Du wissen?