wie flecken aus küchentüchern entfernen ohen gesundheit zu gefährden

8 Antworten

Dunkle Farben kaufen :)) Und mit den handtüchern in die Maschine schmeissen. Und im Sommer: Mal versuchen die weissen Sachen in die pralle Sonne legen. Dann bleicht es die Sonne. Aber unbedingt ohne so Zeug waschen, sonst werden sie grün in der Sonne.

bei 60 ° in der Waschmaschine sind die meisten Keime abgetötet , ausserdem gibt es Wäsche- Hygienespüler (....jaaa , auch das ist umstritten ) aber das Zeug wird doch wieder ausgespült , du willst die Tücher doch nicht essen ...

ja stimmt eh, wenn ich einen eigenen haushalt hätte, dann würde ich die sowieso in der waschmaschine waschen aber meine mutter macht das nicht.

gibt es denn gar keine bio/ökö waschpulver

0
@unomatrix

Waschnüsse oder Waschnussextrakt ist meine erste Idee , vllt schaust du mal im BIO-Laden vorbei , es gibt mit Sicherheit Alternativen . Meine Oma hat Bleichsoda verwendet....

0

Bei mir werden sie zusammen mit den Hand- und Badetüchern gewaschen. Und wenn noch Flecke drin bleiben, finde ich das nicht schlimm. Ich weiß ja, dass die Tücher gewaschen und sauber sind.

Übrigens soll man Mikrofasertücher nur auf 60° waschen, darauf solltest du deine Mutter vielleicht mal aufmerksam machen. Auf 60° gehen die Keime auch restlos weg!

So mache ich das auch.

1

Was möchtest Du wissen?