Wie findet man raus, welche Bachblüten einem gut tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt keinen Test, um vorher eine Blüte zu bestimmen.

In seinen Werk, "The Twelve Healers & other Remedies", beschreibt Dr. Bach 38 negative Gemütsstimmungen, die sind die 38 Bachblüten.

Wenn Sie sich mit einer od. einigen der Beschreibungen identifizieren können, & zwar hier & jetzt, die ganz aktuelle Empfindung - nehmen SIe einfach diese Blüte/n und beobachten Sie die Resultaten. Sie werden merken, ob Sie richtig gewählt haben, wenn Sie sich wohl fühlen & ausgeglichen, wenn das, was Ihnen gestört hat, verschwunden ist oder nicht mehr als so problematisch Ihnen vorkommt usw.

In Englisch sagen wir: The Proof of the pudding is in the eating -

Wenn das nicht der Fall ist, haben Sie das Problem entweder nicht richtig gedeutet auf seiner Gefühlsebene, oder es liegt unter dieser oberflächlichen, im Sinne von ersichtlichen, Gefühle andere Gefühle, die Sie ebenfalls mit Blüten ausgleichen können. Die Gefühle haben sich manchmal aufgeschichtet - Sie arbeiten sich dann dadurch.

Sie können das selbstverständlich alleine ausprobieren; sehr empfehlenswert, weil Sie sich selbst mit den Probleme auseinandersetzen. Geduld ist oft hier wichtig, weil es ein Selbstlernprozess ist. Und sie können Fehler machen d.h. eine falsche Blute auswählen - das ist aber gar nicht schlimm, weil Bachblüten nicht schaden. Die erwünschte Wirkung bleibt lediglich weg. Oder mit Hilfe eines Bachblütenberater, der müsste, wenn gut ausgebildet, schneller auf dem Punkt kommen bzw. auf die Blüten. Gleichzeitig sollte er Ihnen das System beibringen durch 'Hilfe zur Selbsthilfe', im Sinne von Dr. Bach. Sein Ziel war ein einfaches System - & die Blüten allen zugänglich zu machen

Seine Beschreibungen, oder Zusammenfassungen davon, sind überall zu finden. Ich empfehle das Büchlein/ Broschüre: Die 38 Bach-Blüten Als allgemeiner Leitfaden - vom Shop des bachbluetenwissen.de Seiten. Hier finden Sie auch Einnahme-Hinweise. Od. wenn Sie Englisch können, die Bachcentre.com Seiten, vom Dr. Bach CEntre,England, seine letzte Wohn & Arbeitsstätte - & Stiftung seines Erbe.

Ob die Blüten Ihnen gut tun, finden Sie heraus, durch die Erfahrung der Einnahme - The proof of the pudding. Und wie beim Schwimmen, können Sie es alleine lernen, oder mit Unterstützung.

Da dabei keinerlei Wirkstoffe der Blüte mehr enthalten sind, sondern nur dein Glaube über den Placebo-Effekt wirkt, kannst du jede Blüte verwenden.

Wenn sie dir besser gefällt, dann wird sie dir auch besser helfen.

Wenn es dir dann doch nicht besser wird - dann solltest du nicht die nächste Blüte ausprobieren, der Erfolg wird nicht besser sein, - sondern zum nächsten Arzt gehen.

Wenn ich testen will, was mir gut tut, dann benötige ich keinen Arzt oder Heilpraktiker, der mir das vorsagt. Diese Entscheidung treffe ich ganz und gar allein.

Denn, nur ich weiß, was mir gut tut.

Es gibt einen Kartensatz mit allen Bachblüten und davon suchst du dir 8 Karten aus (sie liegen mit der Oberseite nach unten). Viele Grüsse

Wenn Du fest genug dran glaubst, hilft Dir jede Blüte.

Google doch mal zu Bachblüten, es gibt ne Liste glaube es sind 38 verschiedene, mit entsprechenden Erläuterungen.Max. 5 in Aphotheke mischen lassen.Habe gute Erfahrungen gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?