Wie findet man eine Freundin, wenn man schüchtern ist?

8 Antworten

Mit den infos kann man dir schwer helfen. Dein alter oder deine Interessen können auch eine rolle spielen ;D

Ich bin auch ein eher schüchterne Mensch, aber ich werde "weniger" schüchtern bei Mädchen, wenn ich sie "besser" kenn :D

Also probiere mit Mädchen ganz kleine, event auch nicht ernstgemeinte Gespräche zu führen. Mit der Zeit ist man weniger schüchtern. Hängt aber vom Charakter ab :/

Du kannst mich gerne auf dem Stand halten, bzw noch nach anderen Tipps fragen. ^-^

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
39

Hoffentlich nimmt er dein Angebot auch an!

1

Du bist also ein schüchterner Junge? Wer entscheidet denn das? Wo steht das geschrieben?

Deine Persönlichkeit ist nicht angeboren, sondern das Resultat aus deinen bisherigen Handlungen und Erfahrungen. Du kannst zu jedem Zeitpunkt deines Lebens entscheiden wer du sein willst.

Die korrekte Frage ist: Willst du schüchtern sein? Du willst auf jeden Fall eine Freundin. Jetzt musst du entscheiden was dir von beiden wichtiger ist. Setze Prioritäten und dann suche nach dem Wissen, um die Person zu werden, die du sein willst und die dich an das Ziel bringen, welches du haben möchstest.

5

Hab mir mal ein paar von deinen Antworten durchgelesen, genial. Deine Sicht auf die Dinge gefällt mir, da ist was dran :)

0

Gute Frisur, gut anziehen.

Dann bekommt man jenanden.

In 30 Jahren war ich als sehr Schüchterner 28 Jahre mit jemandem zusammen.

Alle Frauen haben mich angesprochen.

Also... Outfit ändern. moderne Frisur. Kontaktlinsen.

Mario

Schüchterner Junge schaut schnell weg als ich ihn anschaue. Macht er das einfach weil er schüchtern ist oder weil er mich interessant findet?

Auf meiner Arbeit gibt es einen Praktikanten der zwei Jahre jünger ist als ich und eher der schüchterne Typ ist, was allerdings nicht bedeutet das er nicht mit Menschen redet. Aber er ist eher ruhiger von der Art. Letztens habe ich mich mit einer Kollegin unterhalten und er stand direkt an der Seite von uns und als ich zu ihm herüber geschaut habe, sah ich wie er mich angesehen hat, aber ganz schnell etwas leicht erschrocken in eine andere Richtung geguckt hat, als ich ihn dabei "erwischt" habe. Ich war in dem Moment etwas irritiert, habe es aber dann ignoriert und weiter mit meiner Kollegin geredet. Ich weiß nicht ob das einfach nur daran liegt das er schüchtern ist oder ob er sich in dem Moment wirklich sich als ertappt gefühlt hat und deshalb weggeschaut hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?