Wie findet man die Molekülgeometrie heraus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Fall des H2O ist die Sache recht einfach: Wasserstoff kann keine Doppelbindungen aufbauen, da es selbst einfach nur ein Elektron besitzt, aus dem sich max. eine Bindung ergeben kann. Somit hast du jeweils eine Bindung zu zwei Wasserstoffen. Sauerstoff hat insgesamt 6 Valenzelektronen, 2 hast du für die beiden kovalenten Bindungen aufgebraucht. Somit bleiben noch 4 Valenzelektronen über, die in zwei freien Elektronenpaaren angeordnet werden.

Wieso sich eine gewinkelte Molekülgeometrie einstellt lässt sich anschaulich mittels des VSEPR-Modells herleiten:

https://de.wikipedia.org/wiki/VSEPR-Modell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?