2 Antworten

Für meinen Geschmack etwas zu parataktischer Satzbau (auch wenn dies wohl beabsichtigt war). Auch die Art, wie du deine Sätze formulierst, scheint sich immer zu ähneln. Den Perspektivwechsel habe ich erstmals gar nicht bemerkt und war relativ verwirrt. Vielleicht kann man da noch irgendetwas einbauen. Ansonsten eine gute Idee :)

An sich eine gute Idee, wobei du das Ganze noch etwas ausweiten hättest können und es spannender sein könnte.
Ich musste mir die Geschichte zweimal lesen, da ich erst am Schluss bemerkt habe, dass sich die Perspektiven abwechseln, was ich jedoch nicht als störend empfinde.
Der Stil.. naja.. die holprigen kurzen Sätze hast du wahrscheinlich bewusst eingesetzt, um die vielen Eindrücke rüberzubringen aber ich find, manchmal ist es etwas zu holperig.. aber das ist mein persönlicher Geschmack.

Was möchtest Du wissen?