Wie findet ihr Restaurants mit kleinen Portionen?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Finde ich nervig! Ich will nach einem Hauptgang auch satt sein 54%
Finde ich super! Lieber lecker und noch hungrig danach 46%

8 Antworten

Kommt immer drauf an was man will. Will man sich einfach (bestenfalls möglichst kostengünstig und schnell mit high convenience Produkten weil das ohne oftmals nahezu unmöglich ist) satt essen oder lieber etwas besonderes. Gastronomie ist so oder so keine einfache Branche und Köche verdienen meistens nicht wirklich gut. Gute Produkte und der Arbeitsaufwand wollen auch aufgewogen werden und manche Leute haben das Essen eben auch gerne schön präsentiert (das Auge isst mit) wobei zu große Portionen einfach zu überfüllt wirken und möglicherweise auch einfach zu teuer wären. Wenn ich selbst Gerichte ausprobiere mache ich mir teilweise nen riesen Aufwand für ne Vergleichsweise kleine Portion aber das ist es mit am Ende auch wert wenn was gutes dabei rauskommt.

Naja gebe dir ja teilweise recht. Aber dann müssen sich Restaurantbesitzer in kleineren Städten nicht wundern, wenn sie nach einem Jahr wieder zu machen müssen. Wenn ein Arbeiter aus der unteren Mittelschicht da für sich und Partnerin jedesmal 60 Euro lassen muss und deshalb nur alle 3 Monate die Gaststätte besucht

1
Finde ich super! Lieber lecker und noch hungrig danach

Das sind Restaurants, wo man nicht nur einen Gang ißt. Wenn du vier, fünf oder sechs Gänge hast, bist du satt. Nicht vollgefressen gestopft, aber angenehm gesättigt. Diese Restaurants sind allerdings teuer. Wenn du nach einem Gang satt werden willst, darfst du in diese Lokale nicht gehen. Dann geh in den Ratskeller. Oder in die Pizzeria um die Ecke.

Finde ich nervig! Ich will nach einem Hauptgang auch satt sein

Mich stört das auch in normalen Restaurants (nicht Imbiss). Das teuerste am Essen ist das Personal. Der Wareneinsatz ist, zumal dein Beispiel Burger/Pommes ist, vergleichweise gering. Da kann man tatsächlich Portionen machen, von denen Menschen auch satt werden.

Anders ist das bei gehobenerer Küche. Da muss man Zielgruppe für sein wollen. Denn da will niemand von nur einem Gang satt werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Begegnet mir im Alltag.

Dann suche solche Lokale nicht mehr auf. Fertig.

Ich kann mit sowas auch nix anfangen aber seitdem mein kleiner Bruder den Mist lernt kenne ich es anders.....ok...aber Stammgast werde ich nicht dort^

oder man wartet mindestens 20 Minuten

Ein Restaurant, das seine Speisen frisch zubereitet für seine Gäste kannst nicht vergleichen mit ´nem Fast food-Imbiss, oder ´ner Kantine!

Das bezieht er nicht auf die Küche, sondern auf das Hungergefühl, das schließlich verfliegt.

0

Was möchtest Du wissen?