Wie findet ihr NeuroNation?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich persönlich halte nicht viel davon. Ich habe mir einfach mal aus Interesse diese Demo App runtergeladen und habe es ausprobiert.

Das macht zwar eine Menge Spaß aber ich kann mir kaum vorstellen, dass es wirklich nachweislich hilft. Das ist wie dieses "Dr. Kaw..." das es früher für den Nintendo Ds gab.

Ein Rätsel Heft oder sudokus helfen genauso viel oder wenig, wenn sie regelmäßig gemacht werden. Diese haben den Vorteil, dass sie deutlich (!) billiger sind.

Das sind doch alles nur Geschäftemacher, die ihre Programmchen verkaufen wollen! Typisch wird auch mit gefakten "Erfolgsgeschichten" geworben, wie man hier nachlesen kann: http://wwww.stangl.eu/4761/gefakte-mitglieder-bei-neuronation

Ich habe einmal etwas sehr Kluges zu dem Thema gelesen:

Jede Stunde am Computer ist eine Stunde weniger, die man zum Beispiel mit Wandern, dem Lernen einer Fremdsprache, dem Ausprobieren eines neuen Kochrezepts oder dem Spielen mit Enkelkindern verbringen kann.
0
@einfachichseinn

Warum nimmst Du an, daß murksi1 Dir widersprochen habe, anstatt, daß er zugestimmt und den Faden weiterverfolgt hat? Ist beim Antworten immer ein Widersprechen automatisch mit drin?

0

Was möchtest Du wissen?