wie findet ihr meinen poetryslam?

8 Antworten

Die wenigsten Slam-Texte funktionieren in geschriebener Form. Ein Poetry-Slam wirkt durch drei Komponenten: Idee, Text und Show. Letztere kann man bei einem geschriebenen Text nicht bewerten, womit eine wesentliche Komponente wegfällt.

Oft können eher schwache Texte das Publikum dennoch mitreißen, weil die Art des Vortrags entsprechend gut ist.

Bewerten lassen sich bei deinem Text also nur die Idee und der Text selbst. Zur Idee: Über Comedians herzuziehen, die man auch noch namentlich nennt, ist nicht sehr originell. Besser wäre, anstatt der Namen von einigen für sie typischen Gags auszugehen, die beim Publikum einen Wiedererkennungswert haben. Dinge wie "Ja, hallo erst mal. Ich weiß nicht, ob Sie's wussten" sind allerdings zu ausgelutscht. Auch das Betrachten aus einer ungewohnten Perspektive - z.B. aus der Sicht des Mikrofons, das die Betreffenden benutzen, könnte spannend sein.

Beim Publikum kommen witzige Texte meist leichter gut an. Wenn sie ernst sind, brauchen sie eine wirklich interessante Idee/ Perspektive und eine sehr präzise Show.

Dein Text klingt im Augenblick eher nach der neidvollen Äußerung eines Performers, der (noch) keinen Erfolg hat.

Der Text ist nicht schlecht geschrieben, aber als ein PoetrySlam-Text würde ich ihn jetzt nicht erkennen.

Man könnte z.B. mehr Metaphern, Sprachbilder und Vergleiche einbauen.

Gib ihm eine individuelle Note, damit er nicht wie ein einfacher, kritischer Beitrag wirkt. Der Fantasie sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Normalerweise sind die auf Englisch und das ist kein Gedicht, was du da geschrieben hast.

poetry slam texte müssen sich nicht reimen machen wir im deutsch unterricht

0

ich find das eigentlich ganz gut so

Bring nen Slang rein. Also: sind nich gleich, machen we und nix vor.

Was möchtest Du wissen?