wie findet ihr meine neue Idee zu grillecke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Idee finde ich nicht so dolle.Die Gründe hat Interhetti ja sehr anschaulich beschrieben.

Was hälltst du denn davon, Deinen achteckigen Pavillon mit Schindeln zu decken?

An die Eckpfosten pflanzst Du dann, was Du willst. Die Triebe können dann nach und nach das Dach erklimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ispahan
13.07.2011, 15:26

Dankeschön!

0

Geduld ist eine der wichtigsten Tugenden des Gärtners. Bis das Oktagon auch übers Dach zugewachsen ist, dauert es mehrere Jahre. Es sei denn, Du besorgst Dir Rankpflanzen, die bereits zwei Meter hoch sind und dementsprechend teuer.

Es wird aber beides nicht funktionieren, denn:

  • wenn Efeu und Kletterhortensie das Dach bilden sollen, werden beide spätestens beim ersten Grillabend mit zugewachsenem Dach extreme Schäden durch die aufsteigende Hitze vom Grill aufweisen.

  • wenn Du einen Topf oben auf dem Dach mit Efeu setzt, wird der jedes Jahr einen größeren Topf brauchen, und wenn es ordentlich regnet, wird er ordentlich schwer, das ist eine statische Herausforderung. Überdies ist Efeu als immergrüner Kletterer ein wunderbarer Aufenthaltsort für Spinnen und anderes Kleinviech. Sobald Du unter dem Tiopf mit den rankenden Efeu den Grill anwirfst, fallen Spinnen und Co benebelt aus den Blättern, und landen wohlmöglich direkt auf den Grill. Außerdem wird dann der Topf auf dem Dach heiß, und die Wurzeln sterben ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Fläche die ich mit dem Efeu oder ähnlichem überdachen will soll nur als sitzgelgenheit dienen, gegrillt wird außerhalb des Daches

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?