Wie findet ihr meine Kaninchenhaltung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi du,

8 Punkte.

Die wichtigen Fakten für die Kaninchenhaltung finden bei dir Beachtung.

- Du schreibst, dein 10qm Gehege ist vor Fressfeinden geschützt, das lese ich öfter, aus was besteht es konkret, das ist die Frage. Oft irren sich die Leute beim benutzten Draht oder glauben ein Netz würde Schutz bieten.

- Ist das eine Spezialwasserflasche? Ansonsten würde ich mich wundern, den Standard bekommt man einfach nicht richtig sauber. Wenn ein Tier durstig ist, trinkt es auch aus dem Napf. Biofilme sind in der Großtierhaltung sehr gut erforscht, leider hat es das Problem noch nicht bis zu Kleintierhaltern durchgeschafft.

- Zum Futter hab ich bei meinem letzten Post ja schon gesagt, das Brot nicht dazu gehört, auch wenn dein Kaninchen bis jetzt nie mit Problemen reagiert hat.

- Wasserflaschen und Futterschalen sollten mindestens 1x täglich gereinigt werden, bei Verschmutzung ist je nach Halter ein sehr dehnbarer Begriff.

- Besser wäre eine Kontrolle 2x täglich auf Wunden, da ein Befall mit Maden sehr schnell gehen kann (8h bei der Hitze im Moment) ist ein Problem sonst u.U. schon entstanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dieReiterin
29.08.2015, 17:26

Also, wir haben so Betonplatten an den Seiten von dem Gehege, die etwa 20 Zentimeter tief unter der Erde liegen und etwa 5 Zentimeter 'oberhalb'. Darauf ist ein Holzrahmen aus stabilen, witterungsfestem Holz gebaut. In dem Holzrahem ist ein Gitter, durch das kein Ei passt. Das schonmal zum Schutz an den Seiten. Diese 10m² haben wir 20 Zentimeter unter der Erde mit Beton ausgelegt, und zwar so, dass er an die Betonplatten an den Seiten schließt. Oben drauf als Deckel ist ein Gitter aus Metall aufgeschraubt, dass bestimmt auch so um die 8 Kilo wiegt - keine Ahnung, kann schlecht schätzen :D . Joa, dass schonmal zu dem kleineren Gehege.

Wegen der Wasserflasche; also früher habe ich mal Flöte gespielt, und davon habe ich den Reiniger genommen, damit kann man das machen. Ich werd nochmal den Napf ausprobieren, da es ja sowieso die natürlichere Art des Kaninchens ist zu trinken. Soll ich die beiden auch im Winter zwei Mal am Tag auf Wunden kontrollieren?

0
Kommentar von BibiHihi
31.08.2015, 11:32

Also meine Meinung: 2x täglich Kontrolle ist doch purer Stress für Kaninchen!!

0

9 Punkte, wegen der Trinkflasche..in ihr können sich gefährliche Bakterien bilden, denn selbst mit der Bürste erwischt du nicht alle stellen...außerdem nehmen sie dann nie so viel Wasser auf wie sie tatsächlich brauchen...stelle ihnen einfach einen Napf mit Wasser hin, wenn sie durstig sind, gehen sie schon bei. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du schreibst nichts über die sicherheit gegenüber fressfeinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dieReiterin
29.08.2015, 14:42

Das kleinere Gehege ist sicher vor Fressfeinden, das nutze ich wenn ich nicht da bin. Das größere Gehege können sie nutzen wenn ich dabei bin.

0

10 Punkte. Ich finde perfekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?