Wie findet ihr meine Bewerbung als Steuerfachangestellter

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein paar Rechtschreibfehler: Mit einem einwöchigen Praktikum bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft X GmbH und durch eine Berufsberatung beim Berufsinformationszentrum habe ich einen Einblick in das Berufsfeld des Steuerfachangestellten ( bist du weiblich, schreib Steuerfachangestelltin) erhalten und bin der vollen Überzeugung, dass das Aufgabengebiet dieses Berufes genau meinen Interessen entspricht. Der freundliche und kompetente Umgang mit Menschen und die Beschäftigung mit Zahlen bereiten mir große Freude und bedeuten mir viel. Ich bin mir sicher, dass ich bei Ihnen meine Fähigkeiten gut einsetzen und weiterentwickeln kann. Die Ausbildung zum Steuerfachangestellten ( oder -angestelltin , falls du weiblich bist ) ist für mich die optimale Kombination meiner Wünsche und Vorstellungen an meine berufliche Zukunft. Meine Stärken sind Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und ein freundliches Auftreten. Ebenso bin ich flexibel, fleißig und ehrgeizig. Ich besitze eine hohe Auffassungsgabe und kann mich gut in ein bestehendes Team integrieren. Gern möchte ich Sie von meinen Fähigkeiten überzeugen. Bitte geben Sie mir die Möglichkeit, mich persönlich vorzustellen. Über eine Einladung würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen ///// Verbesserungsvorschlag von Bordie

Also:

  1. Du hast vergessen darüber zu schreiben, warum ausgerechnet dieser Betrieb, bei dem du dich bewirbst, so interessant ist.

  2. Einiger Rechtschreibfehler müssen korrigiert werden.

  3. Falls du zu einem Gespräch eingeladen wirst, wird der Chef sicherlich auf deine Bewerbung zurückgreifen und dich fragen (weil du es geschrieben hast): Du redest von einer Besonderen Bedeutung, die für dich Zahlen usw. haben, erkläre das genauer. Warum bist du dir sicher, dass du deine Fähigkeiten gut weiterentwickeln wirst? Was für eine berufliche Zukunft stellst du dir vor?

Was möchtest Du wissen?