Wie findet ihr mein Bewerbungsanschreiben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das ist leider eine von den millionen bewerbungen, die wie eine invasion massenhaft und identisch die personalabteilungen deutscher unternehmen "überfluten".

mit austauschbaren 08/15 phrasen und platten, nichtssagenden statements gewinnt man heute "keinen blumentopf" mehr beim kampf um begehrte ausbildungsplätze. solche bewerbungen will kein ausbilder mehr lesen, sie fliegen gleich auf den großen stapel "absagen"

nur wer erkennen lässt, das seine bewerbung mit fantasie und kreativität gemacht ist und nicht aus irgendwelchen vorlagen abgeschrieben wurde, hat eine chance.

gerade zum thema "auto" bietet sich doch eine erstklassige metapher an, mit der man ohne große umschweife seine motivation und den berufswunsch ausdrücken kann:

"ich habe benzin im blut"

eine bewerbung muss immer etwas von einer "liebeserklärung" haben, die sich entweder an das angeschriebene unternehmen oder den angestrebten beruf richtet. das muss aber im rahmen bleiben, sonst ist das genau so kontraproduktiv wie deine abgedroschenen phrasen.

vlt noch schreiben welche stärken also kurz wieso genau bei dem Betrieb

Was möchtest Du wissen?