wie findet ihr Kinderkirche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, auf die Gefahr hin, dass ich einen Shitstorm gegen mich lostrete:
Ich finde Kinderkirche eine gute Sache. Bei uns gehen die Kinder zur Lesung in einen separaten Kirchenbereich. Dort werden Lesung und Evangelium kindgerecht vorgelesen (auch mit Bildern). Bei der Predigt wird den Kindern kindgerecht erklärt um was es geht. Sie bekommen einen Zettel zum vorlesen mit kindgerechter Lesung/Evangelium und einem Ausmalbild zum Thema. Zu den Fürbitten kommen sie wieder zu den Erwachsenen in die Kirche. So haben die Kinder echt eine Chance zu verstehen um was es geht. Als Kind versteht man ja die Bibeltexte noch nicht wirklich. Außerdem haben sie dann, wenn sie noch nicht lesen können ein Bild bzw. wenn sie lesen können den Text als Erinnerungshilfe.
Vorteile: die Kinder können verstehen um was es geht.
Sie können aktiv teilnehmen
Es macht ihnen Spaß
Sie langweilen sich nicht
Sie wollen vllt sogar wieder hin
...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich als Atheist finde, dass Kinder für solche Sagen und überhaupt für Religionen nicht bereit sind, denn sie können es nicht mit logischem und kritischem Denken beurteilen. Es muss nach meiner Meinung von dem Mensch selbst mit der Volljährigkeit entschieden werden, und davor keinerlei religiöse Propaganda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde eine kinderkirche total schlimm, denn kinder sollten bis zu einem bestimmten alter überhaupt nicht mit religionen in kontakt kommen.........nur so kann sich wirklich ein freier und gesunder glauben entwickeln...........wenn kinder mit dem glaube der eltern aufwachsen oder in jungen jahren mit diesen dingen in kontakt kommen, entwickeln sie niemals ein eigenes gespür oder echtes interesse an einen glauben, denn sie werden in diesen hineingeboren oder mit schönen märchen in jungen jahren dann zum glauben gebracht.............:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meinst du mit kinderkirche kindergottesdienst ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Feeleni 08.06.2016, 16:51

ja meine ich:)

0
kathikathii 08.06.2016, 16:58

also pro kindergottesdienst ist die Einbindung jüngerer Mitglieder in die Gemeinde, ein "cooleres" Bild der Kirche und möglicherweise eine höhere Beteiligung der Kirche in der jeweiligen Gemeinde.
negativ könnte es dazu kommen, dass die alten bzw. älteren Gemeindemitglieder keine Interesse an dem Gottesdienst haben, wenn dieser nur für Kinder gemacht wurden. also sollte man vielleicht den kindergottesdienst seperat von dem normalen Gottesdienst trennen!

0
GerRott 09.06.2016, 00:09

Pro die Kirche kommt leichter an kinder zum ****** ran

0

Was möchtest Du wissen?