Wie findet ihr Kim Jong Un?

8 Antworten

In einer Perfekten Welt, ist er fehl am Platz. Die Welt ist aber ganz und gar nicht Perfekt.

Sein Regime hat genug Menschliche markel. Ich selbst wäre wahrscheinlich am ersten Tag im Land, bereits im Knast. Nicht weil ich ihn Beleidigen würde, eher weil ich in jedes einzelne Fettnäpfchen treten würde und mein Humor, gefällt auch nicht jedem😂.

Ja, anscheinend sind die Strafen da, echt übel.

Lebensstandard, ist relativ gering.

Korruption und dubiose Geschäfte, aber mit den ganzen wirtschaftlichen Einschränkungen auch kein Wunder.

Ob Sie ihn wiercklich Feiern, sei dahingestellt.

Kennenlernen und mal alles aus seiner Sicht sehen, fände ich sehr spannend.

Das er Atombomben hat ist gut/schlecht. Es verringert die Gefahr das schnell Angegriffen wird. Es ist aber auch eine große Gefahr. Es ist schlecht abzuschätzen ob und wann er, diesen einen Knopf drücken würde.

Naja, vielleicht lerne ich Ihn mal Kennen und trinke ein paar Gläschen Schnaps mit ihm. Ev. finden wir dann gute lösungen.

Du bist nicht witzig, sondern einseitig. Somit kommen wir nie zu einer friedlichen Loesung.

Innenpolitik sollte andere Laender nicht kuemmern, denn deine schlimmen Zustaende in Nordekorea sind weit verbreitet auf der Erde und niemand nimmt Anstoss daran.

0
@zetra

Ja klar.

Die Meinung außerhalb NK, kennen wir alle. Seine wahre Meinung kenne ich nicht, genau so wenig wie Ihn selbst.

Die Verhandeln seit Jahren, was reden den die da überhaupt? Es gibt genügend Lösungen man müsste nur eine richtige finden. 

Ich hätte eine Bedingung an Kim, ohne das er sein Königreich aufgeben müsste. Mehr nicht. Da ich aber weder ein CIA beauftragter, noch Witziger Studi und recht kein Diplomat bin, ist das nicht mein Problem.

Ja/Nein einmischung in die Innenpolitik, kommt schon drauf an. Nur diese Kriegs Geilheit.

Wen man NK immer bedroht, geht nichts. Wen ich Kim wäre, ging es mir auch so.

Außerdem war die Frage hier nicht, was ist die Lösung.

0

Er ist ein kommunistischer, radikaler Diktator. Er führt die Tradition seiner Familie fort. Regimegegner werden inhaftiert und misshandelt. Nordkorea leidet eben ein bisschen unter einer Phobie vor ausländischen Angriffen, den sie wurden in der Vergangenheit oft angegriffen und unterworfen. Das begann schon im 16. Jahrhundert beim Imjin-Krieg und setzt sich in den Jahrhunderten danach so fort. Deshalb isolieren sie sich vom Rest der Welt.

LG

seit wann ist Kim denn Kommunist ?

seit Gestern ?

Weder Kim noch NK wissen was genau sie versuchen darzustellen oder zu verkörpern

eine Monarchie vlt.? wenn der eine weg ist rückt der nächste nach

Mit Marx hat das allerdings NICHTS zu tun

0

Woher weißt du dass die ihn feiern und nicht gezwungen werden ihn zu feiern.

Findest du geheime Atombombentests nicht beunruhigend in den Händen von labilen, ja recht radikalen Diktatoren?

Und findest du es nicht komisch, dass das Land komplett abgeschottet ist und viele politische Gegner getötet oder für Jahrzehnte eingesperrt werden?

Und das sind nur einpaar negative Dinge über das Land...

ich weiß ich wollte nur eure perspektive mal sehen😂 schon brutal was da abgeht :/

0

Unsere Meinung ist völlig irrelevant. Es geht nur darum was du willst.

0

Es ist schon kurios, wie er die niederen Tiere in Schach hält. Aber nicht nur sein eigenes Volk hat er voll im Griff, er leistet sich auch Atomwaffen und Rakten sowie 1,2 Millionen Soldaten, die auf ihn persönlich vereidigt sind. Deutschland und Südkorea dürfen gar keine Atomwaffen haben. Nordkorea = Kim Jong Un darf das. Er darf auch foltern, hinrichten lassen, ganz nach Belieben, wie man leicht recherchieren kann, ohne dass ihn irgend jemand dafür zur Rechenschaft ziehen könnte. Weiterhin hat er den perfekten Kommunismus eingeführt; davon konnten Marx und Lenin nur träumen. Die Christen hat er nahezu ausgerottet getreu der kommunistischen Doktrin - und die Kirchen unternehmen nichts gegen ihn; das ist Verrat und zeigt, dass die Kirchen sich von Christus abgewandt haben.

0

Es gibt aber einen Unterschied zwischen dürfen und einfach machen. Er darf nicht, hat es aber trotzdem gemacht. Das ist halt Diktatur.

0

Was möchtest Du wissen?