wie findet ihr"hammer-deal.de" ist da ein Haken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi! Ich kann die Negativaussagen bezüglich Hammerdeal nur bestätigen. Ich warte bereits über 40 Tage auf meine ersteigerten Artikel. Und jetzt kommt der wirkliche HAMMER: Nach mehreren Anfragen habe ich heute endlich eine Antwort bekommen, in der es hieß dass es mind. noch weitere 3 Wochen dauert bis ich meine Artikel angeblich erhalten. Lächerlich.

Hi, sei froh, wenn Du es jetzt in 3 Wochen bekommst. Ich habe nach monatelangem Warten irgendwann keine Antwort mehr auf meine Nachfragen, wo die teuer bezahlten Artikel denn nun bleiben, bekommen, wurde alles einfach ignoriert. Hilfe brachte nur der Anwalt, dann ging es plötzlich - natürlich kann man dann alles bei hammerdeal nur noch auf englisch regeln... und pass auf, dass Du auch die richtigen Artikel mit den angegebenen Spezifikationen bekommst, sie geben Dir auch gerne ein billigeres Modell als deklariert ab und behaupten dann, auf den eingestellten Text hätten sie keinen Einfluss - lächerlich. Einfach nichts gefallen lassen, irgendwann bekommst Du was, allerdings ist bis dahin der Wertverlust bei kurzlebiger Technik enorm, und ne richtige Rechnung zwecks Garantie ist natürlich auch nirgends dabei. Viele Grüße und viel Erfolg

0

Ich schreibe im Namen der RBC GmbH, dem deutschen Management von hammerdeal.de.

hammerdeal.de bietet sogenannte Niedrigstgebot-Auktionen, bei denen nicht der Höchstbietende den Zuschlag für einen Artikel erhält, sondern der Bieter mit dem niedrigsten alleinstehenden Gebot. Das ist jenes Gebot, das nur ein einziges Mal abgegeben worden ist und dem in der darunterliegenden Preisspanne nur noch Gebotsschritte folgen, auf die entweder jeweils mehrere Bieter oder keine Bieter geboten haben. Das Recht, ein Gebot abgeben zu können, kostet 50 Cent.

Ein erfolgreicher Bieter zahlt den Kaufpreis, die Gebotsgebühren nebst Versandkosten und freut sich über einen unschlagbaren Gesamtpreis für das Produkt. Unterliegt man in der Auktion, und das ist die Kehrseite der Medallie, verliert man alle für seine Gebote investierten Gebühren. Was hammerdeal.de verdient, hängt von der Teilnahmezahl einer Auktion und damit von der Anzahl der Gebote sowie von der Attraktivität der Produkte und der Bekanntheit des Portals ab. hammerdeal.de gibt es erst seit April 2008, entsprechend ist die Teilnahmeranzahl nicht immer und bei allen Auktionen gewinnbringend.

Ich hoffe, die Frage zufriedenstellend beantwortet zu haben.

Viele Grüße, Andreas Hofer

Sehr geehrter Herr Hofer, haben Sie auch den Mut, sich bei mir persönlich zu melden? Wie Sie schon in Ihrem Artikel schreiben, der erfolgreiche Bieter zahlt den Kaufpreis - sie verschweigen nur, dass er dann seine seine Ware nicht bekommt. In meinen Augen ist das Betrug in großem Maßstab!

Dude7

0

Ich kann mich dem nur anschließen.

0

Und ob da ein Haken ist! Ich habe mit einem sehr hohen Einsatz mehrfach gewonnen und seit jetzt 2 Monaten nichts bekommen! hammerdeal meldet sich nicht und ignoriert meine emails vollkommen. Auch wenn Du sofort kaufst wenn Du eine Auktion nicht gewonnen hast, darfst Du nur sofort zahlen und bekommst auch nichts. Email-Anfragen landen in diesem Fall gleich im Spam-Filter des Unternehmens.

Nun ein Fall für den Anwalt!!! Vielleicht wäre mittlerweile eine Sammelklage sinnvoll, wer Interesse hat bitte hier melden.

Bleibt da weg, es lohnt in keinster Weise.

Meiner Ergfahrung zufolge ein gänzlich unseriöses Unternehmen.

Das geht theoretisch schon, man muss nur für jedes mal, wo man einen Vorschlag abgibt, 50 cent bezahlen. Ich habs allerdings noch nicht ausprobiert.

naja is schon leicht verdächtig diese sendung aber wo auf jeden fall ein haken dran ist ist, Nichts als die wahrheit!!!

Jedes Gebot kosten 50 Cent.

Du bezahlst also etwas obwohl Du im Nicht Gewinnfall nix bekommst.

Wenn ein Handy dort für 0,55 Cent versteigert wird dann sind also mind. 27,50 Euro an Gebotskosten angefallen. Und das wenn jeder Betrag bis 0,55 nur einmal beboten worden ist. Es ist aber die Regel das dort Gebote auch mehrfach beboten worden sind, sodass der Auktionator letztendlich viel viel mehr für das Handy bekommt, als wenn er es real verkaufen würde.

0

Vorsicht bei Hammerdeal.de , ich habe gewonnen und bezahlt, aber nichts bekommen!!!

Hi, was machst Du nun? Ebenfalls Klage einreichen? Vielleicht meldien sich hier ja noch mehr... Viele Grüße Dude7

0

gute frage, kenn die seite auch nicht

keine lieferung, keine Antwort!!! niemals wieder!!

Unternimmst Du auch was? So etwas kann man sich doch nicht bieten lassen... Wie lange hält man Dich schon hin? Viele Grüße Dude7

0

Was möchtest Du wissen?