Wie findet Ihr Frauen es, wenn euch ein Mann in der Öffentlichkeit (Straße, Bushaltestelle...) freundlich anspricht und würdet Ihr darauf eingehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

.....Ich bin gerade etwas überrascht, von den Antworten hier....

Hallo erstmal theNewspaper,

ich mag solche spontanen, völlig ungezwungenen und unverbindlichen Begegnungen.
Die ersten Sekunden entscheiden ja schon mal ob sympathisch, oder nicht. Dazu noch die Intuition, das Bauchgefühl... wenn das stimmt... alles gut.

Ich stehe total auf die 'alte Schule' - da schmelze ich dahin. ;-)

Es ist auch schon vorgekommen, dass es zu einem gemeinsamen Kaffee kam (wenn zufällig ein Lokal in der Nähe ist), warum nicht. Ein netter Mensch, ein nettes Gespräch... da hat man doch nix zu verlieren?!

Auch die andere Seite ist sehr interessant. Ich spreche auch Menschen auf der Straße einfach an... sei es, dass mir die Frisur besonders gut gefällt, oder ich behilflich bin beim Auto beladen, oder, oder, oder

Also ich hatte schon tolle Gespräche mit interessanten Menschen - manche Kontakte sind sogar geblieben ;-)

Also, manchmal a bissel 'locker' machen...

In diesem Sinne.....,
Tremsi

Ich muss gestehen - wenn ich in der Öffentlichkeit unterwegs bin, habe ich in den allermeisten Fällen etwas vor. Also... will zum Bus, will einkaufen gehen, will zu Freunden, zur Arbeit, usw. Dann angesprochen werden stört mich, weil ich eben was vor habe. Wenn ich warte... naja, es kommt auf die Art und Weise an, auf die angesprochen wird, und ja - auch auf die Person. Auf die Art, auf die Ausstrahlung, auf das Alter, ob er/sie gepflegt ist, all das. 
Und ich finds auch netter, wenn man nicht direkt "angemacht" wird, sondern erst einmal nett was anderes, unverfängliches gefragt wird. Keine Komplimente oder so direkt zum Anfang, bei denen klar ist, dass die sich eh nur aus den Fingern gesogen werden. 

ich fände es sehr überraschend aber auch angenehm. es kommt natürlich drauf an ob das jetzt jemand in meinem alter ist, sonst wäre ich etwas skeptisch... aber ich würde mich freuen und freundlich ablehnen (weil vergeben)

Kann noch so nett sein, auch ohne stereo-typische Sprüche aber: Ich will nicht einfach so auf der Straße oder auf der Bushaltestelle angequatscht werden. Mich nervts schlichtweg(aber ich hab nicht grundlos immer Kopfhörer in den Ohren) 

Ich finde es nett....ist mir auch schon einige Male passiert. Man kann ja ruhig etwas plaudern.

Ich werde aber stutzig bei Sätzen: Würden sie mir denn die Stadt zeigen wollen ? oder noch heftiger : Darf ich Sie begleiten?!

Ich liebe das! Aber bitte nicht zu aufdringlich :)

Ehrliche und direkte Komplimente gefallen mir, z.B. deine Ausstrahlung gefällt mir etc

Was möchtest Du wissen?