Wie findet ihr es wenn euer freund jemandem erzählt dass ihr eifersüchtig seid?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

huhu..:-)

Also wenn ich hier so manche Antworten lese... Wie alt seit ihr den? Warum ist das bitte nicht schlimm? euer Partner / Vertrauter geht zu der Person hin auf die ihr eh gerade nicht könnt oder der ihr absolute misstraut da sie im schlimmsten Fall wahrscheinlich die Macht hat ihn euch wegzunehmen und euer Patner/ Vertrauter hat nichts besseres zu tun als euch auflaufen zulassen und das ganze  mit ihr zu besprechen obwohl bestimmt noch 15 andere Freunde zur Verfügung stehen ? Was los mit euch. ? Sowas wird wieder toleriert aber sobald er fremdgegangen ist is das geheult wieder gross. 

Mein Tipp.. Versuch es ihm so klar zumachen wenn er es einfach nicht Raffen  will fehlt ihm entweder das nötige Feingefühl oder einfach das Interesse. Meine Meinung 

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nbg22
04.08.2016, 11:26

Danke dass immerhin einer eine vernünftige Antwort gibt.. Ich bin übrigens 20 und er 21,sie ist aber etwas älter.. Er versteht es glaub ich immernoch nicht und sagt nur dass es gut gemeint war weil er will dass sie Rücksicht drauf nimmt uns dass wir uns verstehen

0

Die denken auch, wenn man sich zu dritt trifft, dass das was hilft. Hat eine Freundin von meinem Freund auch vorgeschlagen, aber nö. Ich hasse sie und werde die auch nach dem Treffen weiterhin hassen. :-----) Mein Freund hat auch jedem erzählt, dass ich eifersüchtig bin, sehe aber jetzt kein Problem... ? Soll er doch. Ich weiß ja, dass das schlecht ist und dass ich eifersüchtig bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nbg22
04.08.2016, 01:59

Er hat es sonst niemandem erzählt,nur ihr

0
Kommentar von Lisicausi
04.08.2016, 02:06

Was ist denn so schlimm daran?

0
Kommentar von winnso
22.08.2016, 05:33

Was so schlimm daran ist?! Vielleicht, dass die absolute und selbstverständliche Basis einer Beziehung Vertrauen sein sollte, sowie die Verlässlichkeit, die Beiden das Wissen gibt: "Der Andere steht immer auf meiner Seite und auch für mich ein!!!" Ihr Freund wusste mit Sicherheit, dass ihr das Thema unangenehm ist, zudem er auch regelmäßigen Kontakt zu der Anderen hat. Somit war ihm natürlich auch klar, dass sie ihm das einerseits im Vertrauen sagt und sicherlich andererseits auch mit dem Hintergedanken, er würde ihr irgendwie helfen, damit sie sich besser fühlt! Aber stattdessen entscheidet er sich für die wirklich dümmste und schlechteste Variante: Ihrer Rivalin alles Anvertraute weiter zu erzählen... Selbst wenn er dies gedankenlos gemacht hat, fühlt man doch instinktiv, dass dies genau das Gegenteilige von dem ist, was seine Freundin sich als Hilfe vorgestellt hat!!! Er hat also nicht nur ihr Vertrauen missbraucht, sondern sie zusätzlich noch gleichermaßen ans Messer geliefert, verraten und hintergangen! Ich drücke es bewusst so aus, weil ich es genau so empfunden hätte. Mir ist aber natürlich gleichzeitig ebenso bewusst, dass alle Menschen unterschiedlich sind und demnach auch alle Beziehungen! Die einen finden es in Ordnung gleichzeitig mit anderen ins Bett zu gehen, der andere flippt schon aus, wenn er meint erahnt zu haben, dass seine Freundin in die Richtung eines anderen Mannes geschaut hat. Damit will ich nur verdeutlichen, dass jeder für sich selber entscheiden muss, wie er diese Art und Weise bewertet. Ich finde es jedenfalls unmöglich! Denn dadurch weiß die Andere jetzt, wie sie empfindet. Will sie wirklich was von ihm, bewertet sie es mit Sicherheit sogar positiv, dass seine Freundin eifersüchtig auf sie ist, ihr Freund aber trotzdem und wie selbstverständlich weiter mit ihr Zeit verbringt, nichts unternimmt um seiner Freundin zu helfen und stattdessen sogar ihre Rivalin über die persönlichen Gedanken und Ängste seiner Freundin informiert! Wie kann man sich da eigentlich nicht verarscht, vorgeführt und hintergangen vorkommen?! Zusätzlich im Hinterkopf, dass er ihr eigentlich helfen sollte, die Ängste los zu werden und sich besser zu fühlen! Stattdessen bestätigt er sie durch sein liebloses Verhalten auch noch!!! Und hätte er seine Aktion Wirklichkeit als Hilfe gedacht, wäre es als allerniedrigste Anforderung (wenn man schon nicht allein darauf kommt...!) ja wohl zumutbar gewesen, es vorher mit seiner Freundin zu besprechen, bzw sie zu fragen - gerade bei einem so emotionsgeladenen und sensiblen Thema! Nun ist die Situation nämlich wie folgt: Als wäre ihr es vorher nicht schon schlecht genug gegangen, ist es jetzt leider zusätzlich bedeutend schlimmer geworden!!! Wie soll sie dieser Frau je wieder vor Augen treten ohne rot zu werden??! So, ich hoffe meine Ausführungen reichen jetzt erstmal, um vielleicht den ein oder anderen davon zu überzeugen oder zumindest verständlich zu machen, warum dieses Handeln so verletztend ist...!

1
Kommentar von Lisicausi
26.09.2016, 11:25

"Vertrauensmissbrauch" lol

0

Ich hab nen Typ mit dem ich mich ein paar mal getroffen hab auch erzählt dass mein Freund komplett eifersüchtig auf ihn ist.
Weil es eben so war und ich nicht verstanden hab wieso.
Er is nie eifersüchtig gewesen, außer bei dem einen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NormalesMaedche
04.08.2016, 09:49

wüsste nicht was daran schlimm ist

0

Was möchtest Du wissen?