Wie findet ihr es wen jungendliche/Kinder auf Rebell machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!
Ist fast normal und man meint man käme cool rüber. Aber versuche deine Eltern zu verstehen. Hast du prinzipiell etwas gegen alles ( nicht gut, du wirst nicht wirklich ernst genommen und bekommst den Stempel nervig verpasst) oder rebellierst du gegen bestimmte Dinge?
Ein Sohn von uns rebelliert dagegen, dass wir zu wenig Geld haben und nicht das richtige Auto fahren und nicht genug coole Dinge besitzen.
Toll - da kann man als Eltern nur begeistert drüber sein :-)
Bitte denk nach. Die Rebellen der 50er rebellierten gegen Scheinheiligkeit und bigotte Strenge. Das ist heute nicht mehr so.
Rebellion gegen etwas muss ja nicht schlecht sein, aber focussiere dein Ziel.

Was verstehst du unter "auf Rebell machen"?

Benutze deinen Verstand, dann dürfte dir klar sein, dass sowohl du als auch deine Eltern als auch deine Lehrer und alle anderen Mitmenschen voneinander erwarten dürfen, dass man sich rücksichtsvoll, freundlich, einigermaßen höflich und hilfsbereit benimmt.

Das darfst du von anderen Menschen erwarten und das dürfen andere Menschen von dir erwarten.

Ich möchte dich (nicht) sehen, wenn du gerade Hilfe brauchst oder nichtsahnend guter Dinge bist, und andere Menschen begegnen dir, indem sie "auf Rebell machen" - wenn du zum Beispiel ein Eis kaufst oder wenn du eine Frage an deinen Lehrer in der Schule hast oder wenn der Kontrolleur deine Fahrkarte kontrolliert....

"Auf Rebell machen" passt in die Kleinkindzeit, in die Trotzphase, die mit 2 bis 3 Jahren auftritt - aber in deinem Alter ist das kindisch, dumm und unangenehm.

Was machst du de, was ihnen nicht gefällt? Jede Generation hat irgendwie gegen die Ansichten der Älteren rebelliert. Du wächst in einer anderen Zeit auf als deine Eltern und natürlich kommt es da manchmal zu einem Generationskonflikt. Das gab es immer schon und das wird's immer geben. 

Ich kann allgemein diese Rebellenkinder nicht leiden. Die sind meistens alle respektlos zu Älteren, rüpelhaft und machen immer einen auf ´ich kann alles besser und bin viel cooler als du´.

Von daher kann ich es durchaus verstehen, wenn deine Eltern sauer oder verärgert sind.

Jaaa, so ein rebellischer Teenager macht meistens auch den Eltern sehr viel Freude...und da wunderst du dich, wenn sie sauer sind?

Inwiefern rebellierst du denn überhaupt? Nenne beispiele.

Solang du andere dabei inruhe lässt geht das klar. Ich hasse solche Möchtegern "Babos", die ärger mit irgendwelchen leuten machen, nur weil man dich zum Beispiel anschaut. Alle verbrennen.

Was möchtest Du wissen?