Wie findet ihr es, dass die Hagia Sophia wieder zu einer Moschee werden soll?

9 Antworten

Nein, dass sollte ein weltliches Gebäude bleiben und wenn es doch ein Gotteshaus wrden sollte dann müssen sich die Muslime und die Christen dieses Teilen

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich viel mit Geschichte und Politik

Ich sehe es leider so, dass Erdogan versucht, die Religionsfreiheit wieder einzuschränken. Er will das kaputt machen, wofür Atatürk gekämpft hat. Atatürk hat Staat und Religion getrennt und das war auch gut so. Ich finde, dass die Ayasofia ein Museum hätte bleiben sollen. Denn so ist ein Streit zwischen beiden Parteien vermeidbar. Außerdem war es einer der Hauptgründe von Touristen, Istanbul überhaupt zu besuchen. Es ist eine reine Provokation. Denn gerade mal paar hundert Meter weiter, steht eine noch größere Moschee und selbst die kriegen sie dort nicht gefüllt. Die Ayasofia hat eine sehr historische Bedeutung. Es ist einfach nur beschämend, was Erdogan (oder sollte ich besser sagen Erdowahn) mal wieder veranstaltet hat. Er soll zuhause von seinem osmanischen Reich träumen, aber wir wollen es nicht (mehr).

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe mich ausgiebig beschäftigt. Islam und Christentum

Hat denn Atatürk nicht selbst die Religionsfreiheit eingeschränkt?

0

Das ist gegen Gottes Befehl aus dem Koran. Das war es damals schon, als sie zum ersten Mal zur Moschee gemacht wurde und das ist es auch heute noch. Ich bin selbst muslim, aber auch ein Muslim muss gerecht bleiben.

Aber wir wissen, es wird einen Tag geben, wo die Hagia Sophia wieder den Christen übereignet wird.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Was soll das ? Wo ist denn das ungerecht? Damals gab es das Schwertrecht. Möchtest du behaupten,du wärest gerechter als ein Khalif?

0
@Tobias461

Tut mir leid , er trug diesen Titel damals nicht. Er war jedenfalls der Anführer der Muslime.

0
@Germaghribiya

Frag mich nie wieder so etwas. Was bildest du dir ein?Beleg mir oder schreib doch einfach was angeblich widerspricht ? Der Prophet hat prophezeit das Istanbul eingenommen wird , wer bist denn du? Welcher Vers verbietet es aus einer Kirche eine Moschee zu machen? Maß dich nicht an ,so vulgär zu werden.

0

Hätte nicht sein müssen, da es sowieso viele Moscheen gibt in denen die Gläubigen genug Platz zum Beten haben. Erdogan hat selbst 2019 die größte Moschee in Istanbul eröffnet diese Umwandlung war nur ein religiös-politischer Schachzug um einen Schritt weiter dem Neo-Osmanismus näher zu kommen.

Ob es dort sich andere Moscheen gibt ist doch irrelevant , wenn darum geht , dass die Hagia Sophia von den Osmanen erobert wurde. Damals wurden halt Eroberungen durchgeführt.

0

Damit ist dann wohl das unendliche Thema vom Tisch, dass die Türkei angeblich Mitglied in der EU werden will. Es ist ja nicht die erste symbolische Handlung. Vorerst ist die Türkei raus aus der Gemeinschaft der zivilisierten Staaten. Wobei - damit keine Missverständnisse aufkommen - Polen sich auch gerade ausschließt.

Was möchtest Du wissen?