Wie findet ihr es, dass die Grünen Teil der neuen Bundesregierung sein werden? ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 19 Abstimmungen

Gut 47%
Schlecht 31%
Neutral 21%
Die Grünen werden unser Land retten 0%
Die Grünen gehören nicht in die Regierung 0%

23 Antworten

Neutral

Hallo regenbrause19,

dass hängt davon ab, wer noch an der Regierung beteiligt sein wird! Falls du ein Jamaica-Bündnis (CDU, FDP und Grüne) meinst, das wird nicht lange anhalten! Die CDU stimmen zwar, laut Wahlprogramm, in vielen Themen mit den Grünen überein, aber die FDP dann dazu, dass wird nicht funktionieren. 

Die FDP könnte, nur mit der CDU / CSU zusammen arbeiten, aber dafür fehlt die Mehrheit, was auch bei einem Bündnis nur aus CDU und Grünen der Fall wäre. Eine Minderheitsregierung, würde, meiner Ansicht nach, nicht lange andauern, den Fall hatten wir ja schon 2010-2012 in NRW!

Entweder holt man die SPD für eine große Koalition (CDU und SPD) dazu oder wir wählen (was ich am wahrscheinlichsten sehe) noch mal neu!

Insgesamt können wir nur abwarten!

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Die Grünen und die CDU werden bestimmt wunderbar zusammenarbeiten. Leider gibt es noch zwei Parteien in der Koalition, die eben diesen Koalitionsfrieden massiv stören werden.

Da hätten wir zum Einen die FDP, die als parlamentarischer Arm diverser Lobbyisten jetzt wieder unverdienterweise im Bundestag sitzt.

Der zweite Störfaktor in der Regierung sind die Quartalsirren der CSU, die bekannt dafür sind, ihre Schwachsinnsprojekte einzubringen, die kaum jemanden nutzen, aber vielen schaden.

Zur Erinnerung. Eine Karikatur von 2009...

Schwarz-gelbe Koalition 2009 - (Politik, Umfrage)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Die Grünen sind ein wichtiges Gegengewicht zum ungebremsten Wachstum.

 Zukünftige Generationen sollen auch noch die Möglichkeit haben, die Welt nach ihren Wünschen gestalten zu können.

Eine verseuchte Umwelt wie in Tschernobyl den nächsten Generationen zu hinterlassen ist einfach frevelhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Jeder will eine intakte Umwelt, jeder will saubere Flüsse, jeder will in die Berge weils da so schön ist, jeder freut sich über einen Urlaub in der Natur.

Dann brauchen wir auch jemanden, der sich für die Erhaltung des Ganzen einsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Bürgerrechte und Umweltschutz sowie die Garantie von sozialen Mindeststandards und sind dann immerhin gesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin nicht mega dagegen, aber unbedingt glücklich auch nicht. Ich finde deutsche Politik im Moment allgemein zu links.

Bin übrigens Rechtsgegner, nur fürs Protokoll. Muss man ja heutzutage immer dazusagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist fast so ideal wie Veganer in einem Schlachthof. Für's Chaos wird es sicherlich reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Umwelt-und Verbraucherschutz sind wichtig. Das werden einige
vermutlich erst dann merken, wenn es zu einer Umkehr zu spät ist.

Ständig vor den Großkonzernen einbrechen, die ohnehin nur Profit im Sinn haben und mit ihren Betrügereien den Wirtschaftsstandort BRD in Verruf bringen (Dieselskandal),  darf nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Ich störe mich nicht an den Grünen, sondern an der FDP. Die FDP ist deutlich schlimmer wie die AfD. Keine Inhalte, keine Neuerungen in den letzten 4 Jahren. Diese Partei ist eine totale Enttäuschung und absolut nicht regierungsfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
regenbrause19 03.10.2017, 09:26

Da bin ich der selber Meinung! Die FDP hat viel mehr schlechte Inhalte als die AfD. Die AfD ist sozusagen neutraler. Die FDP gehört eigentlich nicht in die Regierung.

0

Das ist sehr wünschenswert. Dann verschwindet der Chaotenhaufen nach dem Scheitern der Koalition, spätestens aber nach der nächsten Wahl, hoffentlich endgültig in der Versenkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schlecht

Da die Grünen sich als politische Partei völlig überlebt haben,ausnahmslos alle anderen Parteien ein deutlich ausgewogeneres und vor allem realpolitisch vernünftiges Programm hinsichtlich Natur/ Umweltschutz / Verbraucherschutz in Ihre Programme aufgenommen haben,dazu Merkel die AKW abgeschaltet hat,was die Daseinsberechtigung der Grünen nochmal überflüssiger macht,sollten Sie von der Bildfläche verschwinden.

Eine Verhinderungspolitik,sogar gegen Erlebnisbäder sind Sie,brauchen wir einfach nicht.Dazu tendieren Grüne zum Linksextremismus.

In einer Koalition braucht es Schnittmengen und ein wenig muß sich auch der Wählerwillen,die Veränderung widerspiegeln.Da das nicht mit den Grünen nicht möglich ist,sollte man das also sein lassen.

Alternativen? Wechselnde Mehrheiten,Tolerierung einer Minderheitsregierung,Neuwahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rosswurscht 02.10.2017, 13:27

Auf wessen Druck hin hat Merkel AKW´s abschalten lassen?

Wo haben die "großen" Parteien ihre Umwelt"ideen" her?

Nicht mit fremden Federn schmücken ;-)

3
Rutscherlebnis 02.10.2017, 18:50
@Rosswurscht

Da war null Druck.Alles war genau fahrplanmäßig geregelt und Frau Merkel reagiert gar nicht oder per Handstreich.Das macht eine Diktatorin aus.Deshalb muss sich niemand mit fremden Federn schmücken,weil das , wenn überhaupt in den 80er Jahren der Fall war,das die anderen von den Grünen Positionen übernommen haben.Das ist aber Demokratie.Und wenn ich den Anspruch erhebe als Neue Kraft ,eine Politische Partei sein zu wollen,darf ich nicht immer gegen alles sein und nur bornierte Politik machen.Die Grünen schaffen Gesetze,und bilden gezielt dafür Personal aus,um sich im Staat festzusaugen.Und das geht mal gar nicht.Der ganze Soziologenkram,ich erfinde was um mich gütlich zu tun.^^

1
Schlecht

Schlecht, wenn sie in der neuen Regierung sein werden, denn Grüne cstehen gleichfalls für Sozialabbau und Kriegstreiberei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Hallo - gut. Aber : 

Leider sind die Grünen nicht mehr grün. Ihre eigentlichen Ziele haben sie aus den Augen verloren.

Beispiel Insektensterben. 

Hast Du von den Grünen dazu etwas im Wahlkampf gehört??  

Ein Biologe nannte vor kurzem im TV ein Beispiel. War ich vor 20 Jahren länger mit dem PKW unterwegs so musste ich mühsam Tierleichen von der Windschutzscheibe entfernen. Ist nicht mehr

 Was fast unbemerkt passiert und ich spreche hier zwar für NRW aber das wird woanders ähnlich sein : In den letzten 20 Jahren ist fast 80 % der "fliegenden Biomasse" verschwunden. Und das ist Nahrung für viele Tiere  zu denen auch die Vögel gehören. Deren Nachwuchs verhungert in den Nestern

Die Vögel werden jährlich weniger und viele andere Tiere die von Insekten leben.

Ich hatte noch vor 10 Jahren jährlich um diese Zeit ca 10 Kreuzspinnen im Garten  - auch die sind weg. Ihre Nahrung fehlt.

Feldhamster, Igel und Schmetterlinge - und viele andere Arten werden bei uns verschwinden

Und die Grünen interessiert es nicht sie toben sich sinnlos in der Politik aus

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Neutral

Die Wähler haben so entschieden. Das muss man akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Neutral

Sie scheinen Lust auf Macht zu haben, hoffentlich sind sie tolerant, besser als die Groko!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schlecht

Ich sorge mich um die Kinder.. wer weiß was die versuchen durchzusetzen. Bei der Ehe-für-alle vertreten sie einen beängstigend offenen Kurs. Was das Verbot von Kinderehen in Deutschland betrifft, so flippten die Grünen (und welch Wunder:) Heiko Maas aus.

„Das ist purer Populismus aus der Feder der CSU.“ Betonte beispielsweise Frau Keul (Grüne), bezüglich des Verbots von Kinderehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ThyHer 02.10.2017, 16:17

 Bei der Ehe-für-alle vertreten sie einen beängstigend offenen Kurs.

Warum ist es falsch, für seine persönlichen Überzeugungen offen einzustehen?

1
MickyFinn 02.10.2017, 16:55
@ThyHer

Findest du es gut, wenn ein 50jähriger dicker Mann mit einem 14 jährigen Mädchen verkehrt ?

Die Grünen finden das spitze und war die einzige Partei (und auch der Zensurminister Heiko Maas), die sich gegen ein pauschales Verbot der Kinderehe ausgesprochen haben.

1
ThyHer 02.10.2017, 19:43
@MickyFinn

Findest du es gut, wenn ein 50jähriger dicker Mann mit einem 14 jährigen Mädchen verkehrt ?

Was hat das mit der Ehe für alle zu tun?

1
regenbrause19 03.10.2017, 09:33
@ThyHer

Bei der Ehe-für-alle vertreten sie einen beängstigend offenen Kurs

Nicht nur die Grünen, sondern vor allem die CDU!

Zitat von Angela Merkel 'Der Islam gehört zu Deutschland dazu''!

Im Islam sind Kinderehen erlaubt und hier in Deutschland wird es sogar schon geduldet.

Bereits jetzt gibt es hier in Deutschaland mehr als 1000 Kinderehen, in denen ein Kind unter 16 Jahren mit einem erwachsenen Mann verheiratet ist.

Ehe-für-alle ist schon jetzt ein Programm, welches wortwörtlich durchgesetzt wird!

Bitte schiebt jetzt nicht den Grünen die Schuld in die Schuhe, denn das ist allein das Versagen der CDU und von der Kanzlerin.

 

 

0
MickyFinn 04.10.2017, 08:45
@regenbrause19

Als das generelle Verbot von Kinderehen im öffentlichen Diskurs stand, waren es die Grünen die sich reflexartig dagegen gestellt haben.

Sicher hat die CDU auch Dreck am Stecken und winden sich gern in der Grauzone heraus... beide Parteien sind für mich daher ziemlich untragbar. Es ist für mich daher nicht verwunderlich, weshalb die CDU mit denen koalieren möchte, anstelle der FDP.

Ebenfalls mit verwickelt sind und war die SPD. Damit solche Missstände eher unter dem Teppich bleiben, gehen sie freiwillig in die Opposition um jene Stimme leiser zu machen die in einigen Punkten dringend gehört werden muss.

Es ist und bleibt der Einheitsbrei... -.-

0
MickyFinn 04.10.2017, 10:43
@ThyHer

Ehe für alle !

Meine Güte... ALLE ist ein Begriff der weit gefächert ist und noch weiter ausgelegt werden KANN:

Damit könnte auch ein 40jähriger H4-Empfänger gemeint sein, der sich für einen Marsmensch hält und seine Topf-Pflanze namens Petunia heiraten möchte.

Damit könnte ebenso ein 9 jähriger Junge gemeint sein, der die Barbypuppe seiner großen Schwester liebt und heiraten möchte...

...eine Frau in den Wechseljahren die ihren Dackel Manfred ehelichen will.

Einfach ALLE !!!

Darunter auch 50jährige Männer, die auf kleine Mädchen stehen... verstehst du jetzt was ich meine?

0

Die sind gewählt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gut

Sehr gut sogar.

So werden verkrustete Strukturen aufgebrochen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Apfelkind888 02.10.2017, 11:52

Hahaha, deren Wählerschaft besteht hauptsächlich aus Beamten, Lehrern, Pensionären, 68er Ökos die nun in der Verwaltung sind,...als diejinigen die überhaupt keine Veränderung haben wollen (weils denen sonst an den Kragen gehen würde). Das wissen natürlich Die Grünen.

Verkrustete Typen werden kaum verkrustet Strukuren aufbrechen

2
Neutral

Sollte Jamaika kommen werden Die Grünen die nicht-kritischen Posten besetzen dürfen und am Ende von der CDU und FDP die komplette Schuld in die Schuhe geschoben bekommen, falls alles doch nicht so hinhaut wie erwartet. Den Südenbock hat man dann schonmal.

Dann bleibt uns CDU und FDP in 2021 weiterhin erhalten, aber ohne Die Grünen (was ich als FDP Wähler ganz gut finde).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schlecht

Ich darf mir gar nicht vorstellen, dass Katrin Göhring-Eckart dann eventuell einen Ministerposten bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?