Wie findet ihr es das es in Zukunft keine Verbrennungsmotoren geben soll?

Das Ergebnis basiert auf 38 Abstimmungen

Schlecht,da ... 53%
Gut,da... 39%
Etwas da zwischen 8%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Schlecht,da ...

Finde ich sehr schlecht,man wird gezwungen Alternativen zu wählen die man gar nicht möchte.Und dazu noch Neuanschaffungen die einen verschulden werden.Unsere Regierung ist einfach schlecht das sie das erzwingt.Und weshalb Launen einer 5Jährigen?Glaubt man wirklich an die Klimahsysterie??Ist es nicht wieder nur Geldmacherei?

Etwas da zwischen

Wenn man eine wirklich gute Alternative hat okay allerdings müssen man dann auch die ganzen Schiffe und Flugzeuge umrüsten. Kerzen dürfen nicht mehr aus dem Erdölrohstoff Paraffin gemacht werden weil sie dadurch mehr Feinstaub als die Industrie erzeugen.

Gut,da...

noch nicht lange her da fuhren wir in Kutschen.... die sind inzwischen überholt und doch fahren einige noch.... so oder so ähnlich wird es dem Verbrenner gehen...

Ich denke der Nachfolger des Verbrenners wird die Wasserstoffzelle sein, dann wenn der Wasserstoff auch umweltverträglich, heißt mittels regenerativer Energie gewonnen wird. Technisch schon lange möglich, aber nicht beliebt...

Schlecht,da ...

Elektromobilität nicht besser ist. Bei einem Verbrennungsmotor kommt es darauf an, was als Brennstoff genutzt wird. Würde man hier weiter forschen (z.B. bezüglich nicht - fossiler Kraftstoffe), so wäre dies weitaus praktikabler. Ein Elektroauto hat sehr lange Lade, - und gleichzeitig sehr geringe Standzeiten, Urlaubsfahrten an die Küste mit einfach 1000 Kilometern wären damit eine Sache von mehreren Tagen pro einfachem Weg.

Schlecht,da ...

Verbrenner wird es noch sehr lange (wenn nicht sogar für immer) geben, da sie einfach am Krisensichersten und flexibelsten sind. Auch ist bei einem Verbrenner immer sichergestellt, dass er bis zum Schluss die gleiche Kraft bringt, was bei einem Akkubetriebenen Motor nicht gegeben ist.

Noch dazu sehe ich es nicht ein, dass der Staat Milliarden aus dem Fenster schmeißt, nur damit Ladesäulen gebaut werden, um damit das Batterieauto mit aller Gewalt heraufzuzwingen. Die sind weder günstiger noch recht viel Umweltfreundlicher und sicherer sind sie auch nicht.

Was möchtest Du wissen?