Wie findet ihr einen Chevy Camaro v6 3.6l 5.Generation

6 Antworten

Ganz ehrlich,lass es!Wenn man sich einen Camaro zu legt dan mit einen 8 Zylinder.Alles andere macht keinen Spaß und ist nicht standesgemäß für so ein Auto.Die Kosten sind auch für die kleine 3,6 liter Version sehr hoch und als Erstwagen ist der Camaro nicht wirklich geeignet.Auch wenn sich der Kaufpreis in Grenzen hält,sind die Folgekosten doch sehr hoch.Schon allein die Ersatzteile sind in Deutschland schwer zu bekommen und deshalb sehr teuer.Vom Spritverbrauch und der Versicherung wollen wir ja gar nicht erst reden.Mit der Leistung habe ich jetzt nicht unbedingt ein Problem,da der 3,6 V6 nur eine aufgeblasene Luftpumpe ist.

Absolut gleicher Meinung! (Als ich die Überschrift las, wusste ich schon, dass was von "ams26" drinstehen wird :D ) "Camaro" und "V6" schliesst sich praktisch aus. Du würdest ja auch keinen Hochsee-Dampfer fahren wollen, der vom einem 2,0 TDI angetrieben wird...

1
@nurromanus

Ja natürlich macht der V8 mehr Spass verbraucht aber DEUTLICH mehr

der würde wahrscheinlich in meiner Garage schmoren müssem^^

0
@nurromanus

( : Ja Pony car und V6 past einfach nicht!Wo Muscle car oder Pony car dran steht gehört einfach ein V8 drunter.solche Wagen sind er was für etwas besser verdienende.

0
@klestri

Tut mir sehr leid,ich habe durch aus Verständnis für dich.Aber so ein Wagen ist auf jeden Fall eine Nummer zu groß für einen Fahranfänger.Da kannst du den Wagen noch so toll finden und ihn dir schön reden!

2
@ams26

Vielen Dank für dein Rat :) Dann wirds wohl doch eher ein Europäer

Das schöne Aussehen vom Camaro hat einfach zu sehr geblendet ^^

0
@klestri

Jetzt bist du auf dem richtigen Kurs.Ich finde den Camaro auch sehr schick,aber du solltest dich wirklich von dem Wagen verabschieden und dich bezahlbareren Autos zuwenden.Es gib auch noch andere schöne Autos die du dir bestimmt leisten kannst.

0

du musst bei sonem wagen nicht nur den kaufpreis sehen, der kann in der tat günstig sein, viel wichtiger sind die monatlichen kosten, mit spritverbrasuch, inspejktionskosten, sieh mal nach auf www.autokostencheck.de dann weisst du mehr, ich denke der wagen wird viiiieeell zu teuer für dich aber schau mal nach

Mir ist der Spritverbrauch bewusst

darum solls ja ''nur'' ein 3.6l sein

0
@klestri

darum solls ja ''nur'' ein 3.6l sein

haha nur 3,6, weisst du wie teuer das ist ?? du wärst der 1. fahranfänger weit und breit mit dem wagen, ansonsten, vorrausgesetzt, du hast das geld, lies dir mein kommentar durch

1
@klestri

Wenn man schon SPortwagen kauft, dann richtig. Wer sich einen Camaro zulegen will, der achtet nicht mehr auf Spritpreie. Aber es gibt auch Autos mit 1,x Liter Hubraum.

0

ich zähl jetzt erstmal auf was amerikanische autos nicht können:

günstig sein im unterhalt,

gut für fahranfänger sein,

günstig bei den inspektionen sein,

zuverlässig sein,

wenig sprit verbrauchen,

einen guten fahrbahnkontakt vermitteln,

leicht zu fahren sein,

eine direkte lenkung zu haben ( für fahranfänger wichtig !)

3
@user2386

Danke für die Infos :)

Wie meinst du das mit der Lenkung?

0
@klestri

Wie meinst du das mit der Lenkung?

die frage sagt alles, nämlich das du dir den nicht holen solltest, amerikaner haben ne teigige lenkung, fahr mal n mazda mx 5 und dann soeinen, dann weiist du was ich meine

1
@klestri

Danke für die Infos :)

ich hatte auch schonmal n amerikanischen wagen :-)

0
@user2386

Das einzige was von diesen Punkten stimmt ist wenig Sprit verbrauchen, der Rest ist einfach nur daher gelabbert !!!

0

Klar in der Anschaffung ist das Preis- Leistungsverhältnis wirklich gut und auch im Unterhalt ist er bezahlbar. Aber in der Regel nicht für einen Fahranfänger. Was machst du denn Schule, Studium, Ausbildung, Arbeit? Wenn du schon ausgelernt bist könntest du dir den Hobel evtl. sogar leisten aber ich kenne ja deine Verhältnisse nicht.

Wegen der Größe würde ich mir keine Sorgen machen, der Camaro ist etwa so groß wie ne E- Klasse und die kommt auf unseren Straßen auch gut zurecht ;-)

Habe zwar noch nicht viele Autos gefahren aber schlussendlich hat ja der chevy auch nur ein Gaspedal und eine Bremse. Wieso ist er für Anfänger so schwierig?

ach ja und danke für die Info mit der Grösse :)

0
@klestri

Es ging in meiner Antwort auch nicht um das Fahrverhalten sondern nur um die Betriebskosten und die sind beim Camaro nun mal relativ hoch.

0
@klestri

aber schlussendlich hat ja der chevy auch nur ein Gaspedal und eine Bremse.

weil für leichtes fahren grösse des fahrzeugs, direkte lenkung, am besten wenig gewicht, strammes fahrwerk wichtig sind ! gaspedal und bremse müssen auch passend sein, bremsen können amerikaner übrigends auch nicht im gegensatz zu japanern oder europäern

0
@user2386

Mir ist natürlich klar, dass deutsche Autos besser sind aber der Kaufpreis ist im Vergleich zum Chevy viel zu hoch :(

0
@klestri

Also ich hab etwas recherchiert und laut Autokostencheck.de wirst du beim Camaro mit Betriebskosten von round about 500€ im Monat (ohne Wertverlust) rechnen müssen. Jetzt kannste dir ja ausrechnen ob du dir das leisten kannst.

0
@klestri

aber der Kaufpreis ist im Vergleich zum Chevy viel zu hoch :(

dann kauf dir den chevi, und dann merkst du warum man ihn loswerden wollte

0

Wegen der Größe würde ich mir keine Sorgen machen, der Camaro ist etwa so groß wie ne E- Klasse

also für einen fahranfänger entschieden zu gross :-)

0
@user2386

Nich unbedingt nen Kumpel von mir hat mit nem A8 angefangen und nen anderer mit nem Jeep Grand Cherokee die kommen damit eigentlich recht gut klar. Das ist reine Gewöhungssache nach nen paar Wochen hat man die Fahrzeugmaße verinnerlicht und wenn man mit nem großen Auto fahren kann man es hinterher auch mit nem kleinen.

0

Welchen Klein SUV könnt ihr empfehlen

Würde mir gerne einen kleinen SUV wie Tiguan, glk, oder opel mokka etc zulegen. Welchen SUV könnt ihr empfehlen

...zur Frage

zoll macht probleme...autos aus italien und frankreich.

also,ich habe schon einmal zum ankauf fragen gestellt. nun kam es dazu,dass wir super angebote für gebrauchte nissan modelle (gtr und gtr premium) bekommen. es war etwas unverstädnlich aufgrund fehlender französich kentnisse,mit italienisch habe ich als italiener weniger probleme :P nun wurde sich verständigt mit englisch und über unseren gemeinsamen freund,welcher französich kann auch auf französich.

nun ist es schon abgeklärt,dass die fahrzeuge abgeholt werden sollten in den nächsten monaten und bar bezahlt wird. ein auto war auch schon auf dem weg,aber der zoll wollte ihn nicht mit dem auto nach deutschland lassen. die haben immer rigendwelche verwischte gründe genannt... als beispiel: illegale einfuhr,geklaute in frankreich,so ein auto wurde als gestohlen gemeldet (dennoch sind alle papiere und auch scheckhefte vorhanden!) nun warten in frankreich noch 2 weiter dieser modelle und eins in frankreich,kann man diese probleme irgendwie umgehen? er musste fahren und das fahrzeug steht nun an der grenze...

nun,was kann man dagegen tun? die kunden erwarten hier in de ihr auto und die zeit drückt da an den fahrzeugen noch kein tuning e.t.c vorhanden ist.

so etwas ist noch nie passiert! es sind sogar papiere mit deutscher sprache gemacht worden,vom offiziellen Autohaus!

...zur Frage

Käufer will vom Auto zurücktreten?

Hallo an alle.

Haben ein vielleicht Problem. Ich habe letzte Woche mein Auto schweren Herzens verkauft. Ein Autohändler aus Frankfurt meldete sich und schickte abends seinen Fahren per Zug vorbei. Dieser machte vom Bahnhof bis zu mir Nachhause eine Probefahrt (ca. 15km bestehend aus Stadtfahrt und Überlandfahrt). Nachdem er bei mir war wurde der kaufvertrag unterschrieben und der ist mit dem Auto weggefahren. Nach 2 Tagen bekomme ich von dem Händler einen Anruf das ich Betrug begangen habe. Punkt 1: Im April habe ich in einer Werkstatt die Steuerkette wechseln lassen. Jetzt gebe es ein Problem mit dem Motor das von der Steuerkette kommen soll. Für diese Sache will der Käufer 800€ zurückerstattet haben Punkt1: In der Anzeige im Internet hatte ich einen Kilometerstand von ca. 148000 angegeben mit der Info das dass Fahrzeug bewegt wird und somit Kilometer dazu kommen. Verkauft habe ich das Fahrzeug mit ca. 168000 km (stand auch auf dem Kaufvertrag). Für diese Sache will der Käufer 500€ zurück haben.

Wenn ich schnell bezahle käme er mir auf 800€ entgegen.

Wenn ich nicht zahle will er einen Anwalt einschalten.

Nun meine Frage - Was soll ich tun. bin absolut verunsichert. Das mit den Kilometern in der Anzeige sehe ich ja ein, aber im Kaufvertrag welcher ja unterschrieben wurde stehen ja die richtigen Kilometer.

boa ist das der Hammer. Ich hatte Ihm gestern (01.08.2016) eine Mail geschickt in der ich höflich auf den Kaufvertrag verwies.

1. Antwort:

also,

ich fackel da nicht lange rum.

wenn sie nun diesen weg einschlagen möchten dann werde ich sie anzeigen,
das inserat liegt vor. mein tipp, googeln sie mal nach fällen die
unseren gleichen, dann werden sie schlauer.

so wird das ganze nur noch teurer für sie.
sie hören von meinem anwalt. so nicht!!

2. Antwort 10 min später:

ach ja ich vergass,

stellen sie sich nun noch vor ich kenne den ausländischen händler der vor uns noch bei ihnen war...

und stellen sie sich vor das er jetzt im nachhinein noch gewisse dinge bezeugen kann.die welt ist klein vorallem unter händlern.

sie wissen was ich meine oder?

 ich glaube sie verstricken sich immer noch tiefer in unglaubwürdige

dinge hinein. überdenken sie ihre schritte nur all zu gut, das kann

böse nach hinten gehen im juristischen sinne.

also sie hören von uns!

Kurz zur Erklärung. Am selben Tag am Vormittag war ein Herr mit seinem Sohn da und fuhr das Auto probe. Danach wollte er den Preis drücken und fand angeblich ganz viele Mängel. Nachdem er den Preis um 1400 drücken wollte habe ich Ihn freundlich gebeten mein Gründstück zu verlassen.

Der angebliche Privatmann (Fahrzeug sollte für seinen Sohn sein) vormittags und der Käufer nachmittags wohnen ca. 300 km entfernt

...zur Frage

Sportlichen Hecktriebler bis 4000€

Hallo,

Ich suche für den Sommer ein Sportlichen Heckgetriebenen Wagen ,der nicht allzu hohe steuern hat.

Meine Gedanken richten sich an den Toyota mr2 oder an den mx5 Budget ist leider sehr eingeschränkt und beläuft sich auf 4000€

Danke schon mal für eure Hilfe

...zur Frage

Welches dieser Autos?

Je länger ich mich damit beschäftige desto weniger weiss ich was ich will ^^ Welchen dieser Wagen würdet ihr am wahrscheinlichsten kaufen ?

SKODA Fabia 1.2 TSI Ambition

110 PS Aus dem Jahre 2016 mit 18 000 km für 12 800 Franken

MAZDA 2 1.5i 16V Skyactiv-G Ambition Plus

90 PS aus dem Jahre 2016 mit 39 000 km für 12 900 Franken

PEUGEOT 208 1.2 PureTech Allure S/S

110 PS aus dem Jahre 2015 mit 16 000 km für 13 900 Franken

SEAT Ibiza 1.0 EcoTSI Reference

95 PS aus dem Jahre 2015 mit 21 000 km für 9500 Franken

OPEL CORSA 1.4 eTEC Enjoy 

90 PS aus dem Jahre 2016 mit 34 000 km für 10 000 Franken

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?