Wie findet ihr dieses Verhalten? habe ich recht mit meiner Einschätzung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ka, weißt du ob deine tante viel geld hat oder nicht? aber das mit dem keine geschenke mehr find ich eigentlich ne gute idee. es geht ja längst nciht mehr um die idee, sondern welches geschenk größer,teuerer und besser ist(auch wenn du glaubst es ist nur um jmd ne freunde zu machen). denk mal du schenkst deinem vater ein bild oder so und deine schwester ein total aufwendiges kunstprojekt das man auch im museum ausstellen könnte...da kommst du dir doch sicher ein bisschen blöd vor oder? oder wenn du deinem vater was schenkst was ihm nicht gefällt. das war mal bei uns so, ich war danach total traurig und am boden zerstört, weil ich mir da voll viel mühe gegeben hatte. und ohne geschenke wär das nciht passiert...red mal mit deiner tante darüber, vllt isses auch aus dem ganz anderen grund. xoxo

Verstehe ich es richtig,das iihr Geschenke braucht um zusammen zu kommen? also mir ist ein ehrliches Herzlichen Glückwunsch lieber, als das man mir irgendeinen unsinnigen kram kauft ( da läuft es meist doch drauf hinaus) und je nach Größe der Familie kann man das durchaus verstehen. Bei uns ist es Weihnachten genauso ( sonst bräuachte ich über 20 Geschenke) ,aber trotzdem treffen wir uns dann als Familie.

rocketblak 27.01.2013, 17:43

mir war gar nicht bewusst wie falsch man so etwas interpretieren kann....

0
Indivia 27.01.2013, 18:06
@rocketblak

vielelicht deswegen " eine kleine Aufmerksamkeit weil es sein Geburtstag ist, wird ja wohl drin sein. Dafür dass eben dieser Teil der Familie und meine Familie wirklich an allen Feiertagen und Geburtstagen derjenigen Personen zusammen kommen."

Das wort dafür. Vielleicht liegt es daran.

0

Hi, es ist normal was sie sagt. Es heißt immer, auch zu Weihnachten, ach lassen wir das mit den Geschenken. Das ist nur Geldausgeberei. Und letztendlich bekommt jeder die riesen Geschenke. Wenn dein Vater tatsächlich nichts von ihr bekommt ist es schon ziemlich assi. Du hast schon recht, eine Kleinigkeit sollte schon drin sein. Ist ja nicht so, dass ihr miteinander verstritten seid oder einfach wenig miteinander zu tun habt. Dein Vater bzw. ihr alle kauft ihr bestimmt ja auch immer zu verschiedenen Gelegenheiten wie Geburtstag etwas. Es geht ja nicht um den Wert, sondern einfach um die Geste, dass man daran gedacht hat. Also eine Kleinigkeit sollte drin sein. Aber wenn sie nichts schenkt, müsst ihr euch wenigstens auch nichts für sie überlegen, wenn sie Geburtstag hat.

lg

quatsch. diese schenkerei geht einem grossen teil der bevälkerung komplett auf den wecker. da vertut man zeit um ein unnützes geschenk zu kaufen. es geht dabei nicht nur ums geld, sondern auch um die verlorene zeit. nicht jeder findet shoppen cool.

wahren freunden muss man nichts schenken, und wenn ich was will, dann kaufe ich es mir. machen andere ebenso.

natürlich schenkt man kindern was. die haben noch viele wünsche und wenig geld. da macht schenken noch sinn und freude.

annokrat

rocketblak 27.01.2013, 17:44

eigenartig. ich kaufe eigentlich immer nur sachen, die ich gerne verschenke, weil ich denke, dass die person sich freuen würde. nicht um mich zu profilieren.

0
cuckoo 27.01.2013, 17:46

Findest du wirklich, dass es verlorene Zeit ist, wenn man sich damit beschäftigt, dem anderen eine kleine Freude zu machen?

1
annokrat 27.01.2013, 17:51
@cuckoo

das ist ja das problem: man macht den anderen in den ganz überwiegenden fällen keine freude.

annokrat

0

Ich würde nicht unbedingt Geiz unterstellen, sondern eher Denkfaulheit. Wenn man vereinbart, dass man sich gar nichts mehr schenkt, dann muss man sich keine Gedanken mehr machen....ist ja schön bequem.

Ich persönlich würde mich wohl merkwürdig fühlen, wenn ich zu einer Geburtstagsfeier mit ganz leeren Händen komme. Muss wirklich kein großes und wertvolles Geschenk sein, aber eine Aufmerksamkeit sollte drinliegen, da stimme ich dir zu.

Nö, dein Gefühl täuscht ... werd erwachsen und du wirst es verstehen.

Wir sind Anfang 30 und wissen imme rnicht was man sich wünschen soll bzw. was man verschenkt. Meist machen wir dann was kleines Selbstgemachtes ... aber ohne Geschenke ging es auch.

Gegenfrage: Kann es sein, dass du nur auf Materielles stehst? Das könnte man dir durchaus unterstellen, wenn es dir um Geschenke geht und nicht darum das man an den anderen denkt, ihm gratuliert und einfach nur Zeit miteinander verbringt!

rocketblak 27.01.2013, 17:50

nö mir geht es nicht um materielles...ich wüsste auch nicht warum ihr auf gf.net immer so schwarzweiss denkt.

0
JaAl11 27.01.2013, 18:24
@rocketblak

HAb ich dir nicht unterstellt. Aber deine Frage, ob die Dame geizig ist zeigt mir auch ein Schwarzweiß-Denken bei dir und sollte dich zum Nachdenken bringen!

0
rocketblak 28.01.2013, 19:05
@JaAl11

ähm ich kenne die dame seit 26 jahren, ich glaube ich weiß mittlerweile wie iuch sie kurz und knapp einschätzen kann....oder soll ich dir hier jetzt alles in größten details erzählen, da,mit DU dirt auch hundertpro sicher sein kannst, dass es meinerseits keine schwarzweiß malerei ist?

0

Bei der Antwort Deiner Mutter ist die Reaktion Deiner Tante kein Wunder. Sie hat freundlich gefragt, weil Deine Mutter sicherlich am Besten die Wünsche Deines Vaters kennt und dann so eine brüskierende Antwort erhalten. Wie kommst Du von Ihrer Frage darauf, dass sie geizt? Dann hätte sie garnicht gefragt, sondern ein paar Socken oder einen Schlips geschenkt. Zum Kaufen war an dem Tag noch Zeit. Manche Leute kaufen Geschenke spät. Besser als garnicht.

rocketblak 27.01.2013, 17:45

sie hat am abend vor dem geburtstag gefragt - heute ist sonntag, läden zu.

0
sleepy55 27.01.2013, 17:52
@rocketblak

Das habe ich überlesen. Sorry. Trotzdem finde ich "gar nichts" nicht die tollste Antwort. Ich hätte dann mal nachgefragt, wie sie das meint, da es ja wohl etwas spät wäre, noch was zu besorgen. Aber wenn es bei ihr mit dem Schenken wirklich so doof ist, dann ist sich gegenseitig nichts mehr zu schenken, vielleicht nicht die allerschlechteste Lösung (wenn sich beide Seiten daran halten).

0

Eine Blume im Übertopf ist immer ein gutes Mibringsel.Mit Geschenken soll man es nicht Übertreiben.

Da ist die Luft raus würde ich mal sagen...

ja das ist wirklich geizig.. Also ich würde der tante auch nichtsmehr kaufen !

rocketblak 27.01.2013, 17:40

ich vermute ja dass es daran liegt, dass ICH der gesamten familie dieses jahr nichts zu weihnachten geschenkt habe - weil das geld bei mir gerade knapp ist und ich nur meinen omas und meinen eltern etwas geschenkt habe - weil die mich immer unterstützen und nicht nur kommen, wenn sie was wollen oder es gut läuft. könnte es daran liegen?

0

Was möchtest Du wissen?