Wie findet ihr dieses DogTag ?

...komplette Frage anzeigen DogTag mit Geburts- und TodesTag  - (Hund, Meinung, Dogtag)

4 Antworten

Hi! Was spielt das für eine Rolle, was andere dazu meinen? Es ist Dein Hund und Deine Art, Dich an Lisa zu erinnern - das macht man ja nicht, damit es anderen gefällt. Und wenn es Dich zufrieden macht, das als Kette zu tragen - so what, mach es einfach finde ich. Und ob Du das Geld unnötig ausgegeben hast liegt ebenfalls nur bei Dir. Jemand anderes würde es vielleicht nicht kaufen, aber der hatte ja auch die Lisa nicht. Ich habe z.B. von allen meinen verstorbenen Hunden grosse Bilder in meinem Wohnzimmer und ob das meinen Besuchern gefällt ist mir relativ latte, ich mag es so und kann mich jeden Tag an sie erinnern. Also, alles gut. Gruss Don

Hallo Notuser2,

eine so schöne Erinnerung kann keine Geldverschwendung sein. Ich weiß, was sie Dir bedeutet hat. Lasse anderen denken und reden, was sie wollen. Es sind Deine Erinnerungen an Lisa und es ist Dein Leben.

Mache es ruhig. Du kannst es z. B. als Schlüsselanhänger verwenden, an ein schönes Foto von ihr hängen, an das Geschirr/Halsband Deiner neuen Hündin - so hast Du immer alle beide zusammen bei Dir - oder es einfach in die Hosentasche stecken und es als 'Kraftsymbol' benutzen. Mut tut gut :-)

Alles Liebe und Gute wünscht Dir

Buddhishi

Es sollte dich nicht interessieren, was andere denken, wenn DU es schön findest, das mach es dir an eine Kette, als Schlüsselanhänger, hänge es dir ins Zimmer, oder was auch immer du als richtig empfindest und tröstlich empfindest.

Ich habe meinen Hund einäschern lassen und ihm eine Urne gekauft, da haben auch viele die Augen gerollt. Und?

Ich habe auch ein Schmuckstück mit den Haaren von meinem alten Hafi, der vor 1 1/2 Jahren eingeschläfert werden musste und wenn ich das trage, dann ist mir ebenfalls egal, ob und wie viele Leute mich da für bescheuert halten und ob ihnen die Farbe, oder Form gefällt.

Was möchtest Du wissen?