Wie findet ihr diesen Widerspruch unter den Frauen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

  • Ja, kein Mann versteht wirklich, was in Frauen vor sich geht und warum sie so unlogisch denken. Aber so sind Frauen halt.
  • Ein Mann kann nicht ahnen, ob sie vergeben ist oder nicht. Hier liegt der Fehler offensichtlich bei den Frauen. Vergebene Frauen sollten Angesprochenwerden als Kompliment sehen und einfach früh klarstellen, dass sie vergeben sind. 
  • Aber noch nicht einmal alle Single-Frauen freuen sich darüber, von jedem Mann angesprochen zu werden ... nur wenn der Mann nach ihrem Geschmack ist. Das ist natürlich ziemlich dämlich, denn das kann der Mann ja vorher nicht ahnen. Auch sie sollten es einfach lockerer nehmen und sich darüber freuen, angesprochen zu werden.
  • Ich bleibe beim alten Tipp: Blickkontakt suchen, auf Signale wie Lächeln oder Zuwenden warten und dann zügig ansprechen. Wenn sie nicht will, locker bleiben und wieder gehen. So etwas passiert halt. 
  • Nicht persönlich nehmen. Du willst nicht jede Frau und nicht jede Frau will dich.

Das sind keine Widersprüche, sondern zwei völlig verschiedene Situationen. Du vergleichst also wiederholt Äpfel mit Birnen.

Und was das Ansprechen oder das Deuten von Gesten oder Mimiken ansich angeht: Viele Männer sind da absolute Legastheniker. Die deuten und verstehen alles falsch. Selbst wenn Frau ihnen was erklärt, gucken sie nur wie Eichel Daus, wenn´s donnert. Und dann gibt es auch genug Männer, die davon überzeugt sind, wenn eine Frau mal lächelt, heißt das, "habe Sex mit mir".

Das ist aber nur die Denke dieser Männer, die sich selbst für unwiderstehlich halten. Und diese Denke hat damit null komma nichts mit der Frau zu tun, die einfach nur mal gelächelt hat.

Zum wiederholten Mal also: Nichts interpretieren, damit es ins eigene Weltbild passt.

Wenn dir eine Frau gefällt, dann sprich sie ganz normal an. Keine dummen und auswendig gelernten Sprüche, sondern freundlich und situationsbezogen. Und kommt dabei heraus, dass sie schon vergeben ist, dann wünsche ihr noch einen schönen Tag und bilde dir und rede dir nichts ein, was nicht zutrifft.

Der Beziehungsstatus eines Menschen steht nicht auf der Stirn geschrieben. Also bleibt nur Ansprechen, um diese Situation zu klären. Und wenn mal eine giftige Reaktion kommen sollte, was natürlich auch nicht immer ausgeschlossen ist, dann sollte der Mann sagen, dass es sicher nicht wieder vorkommen wird und gut ist.

Ich müsste die ganze Story kennen. Erstmal finde ich einen Vergleich nur angebracht, wenn die Aussagen von ein und derselben Frau kommen. Du kannst Frauen schlecht so platt über einen Kamm schären. 

Inwiefern ist die vergebene Frau denn freundlich und was genau macht der Mann dann? Wenn der Mann aufdringlich wird, obwohl man sagt, dass man kein Interesse hat, ist das natürlich schon störend. Wenn es aber nur ein nettes anquatschen ist, finde ich es übertrieben von stören zu reden. Das ein Mann einen sympatisch findet, wenn man freundlich ist, und er noch unwissend, dass man einen Partner hat mal sein Glück versucht (alles auf einer respektvollen Ebene), sollte kein störender Punkt sein. Weiß der Mann allerdings das man vergeben ist, sollte er seine Grenzen kennen. Nach meiner Erfahrung schaffen das auch 99% der Männer.

Die Single Frau sollte einfach mal selbst auf Männer zugehen.

Kommt die Aussage von ein und der selben Frau ist es natürlich quatsch erst zu wollen, dass man sie anquatscht und es dann nicht mehr zu wollen. Rein aufs anquatschen reduziert. Klar können sich Bedürfnisse ändern aber man kann sich auch wegen Nichtigkeiten (auf ein respektvolles Ansprechen bezogen) Gedanken machen. 

Als Tipp für Männer: Wenn eine Frau offen und freundlich ist, kann man sie schon ansprechen. Man geht immer das Risiko ein einen Korb zu bekommen aber eine freundliche und nette Art des Gegenüber läd schon zu einem Gespräch ein. Und irgendwie muss die Kommunikation zwischen Menschen ja klappen. Wer nicht übergriff ist, hat auch sicher nichts zu befürchten. Dann ist es für die Frau ein nettes Kompliment. Sich widersprechenden und komplizierten Frauen kann man auch einfach aus dem Weg gehen. Müssen wir Frauen bei komischen Männer ja auch machen.

Inwiefern ist das ein Widerspruch? Es handelt sich um zwei völlig unterschiedliche Personen!  

Wie findet ihr diesen Widerspruch unter den Frauen?
Nervig, kindisch, anmaßend.


Was sollte ich machen?

Das was du für richtig hälst, ungeachtet des Affentheaters das sie veranstaltet.
Wenn du versuchst sie zu befriedigen, hast du schon verloren.
Es gibt nur einen Ausweg: Spring weder durch den einen, noch den anderen Reifen den sie dir hinhält. Gefällt ihr das nicht, dann mache deinen Standpunkt klar, und lass sie mit ihrem Bullshit alleine zurück - du bist nicht dafür verantwortlich ihr Hirn zu entrümpeln, und vermutlich auch nicht fähig dazu. Welcher Mann ist das schon.. Crazyyyy.

Ist kein Widerspruch, da es, selbst wenn es die gleiche Frau wäre, nicht die selben Umstände sind...

kann der Mann aber nicht wissen

0

Frauen IMMER ansprechen!!!

Nur halt nicht zu aufdringlich ;)

"Ich fand es aufdringlich das er mich ansprach"
Situation: Unverändert.

0
@Dreistgeist

WAs soll der Typ sonst machen?!?!?!?!?!

ER kann ja auch nicht deine Gedanken lesen, ob sie etwas von ihm will?!?!

Wenn er sie anspricht, kann er das Interesse herrausfinden!!!

0
@artjomisteihs

Eben das, verlangen Frauen aber oftmals. Und nicht nur in diesem Fall, sondern auch während der Beziehung, wo der Mann die Wünsche der Frau erkennen und erfüllen soll, ohne dass sie diese aktiv kommunizieren muss. Denn einer Prinzesssin liest man das ja von den Augen ab.

Natürlich reden wir hier von einem bestimmten Typus Frau, aber dieser ist eben nicht selten. Das Problem ist eine grundlegende Geisteshaltung der "Berechtigung" und des "Anspruchs" die unreflektiert am Partner ausagiert wird. Verzogene Gören,mehr nicht.
Der schrei nach Strenge, ja sogar nach Vernachlässigung.

Stehen daher meistens auf Badboys. Leider geht das dann auch niemals zu deren Gunsten aus.

0
@Dreistgeist

Natürlich kannst du dich berechtigt über diesen Typ Frau beschweren. Aber wenn er dir so sehr auf die Nerven geht, dann Sprich so lange Frauen an, bis ein anderer Typ Frau an dir Interesse hat.

Außerdem ist die Wlt bis jetzt immer mit diesem Typ Frau klar gekommen...

0
@artjomisteihs

Du merkst nicht unbedingt, dass eine Frau so tickt; außerdem hat man ab einem bestimmten Punkt auch eine Bindung zu der Person aufgebaut, die man selbst wenn die Person nervt nicht leicht opfern kann (Ausnahmen bestätigen die Regel)

0
@yaho2swe

Wenn man mit einer instabilen, irrationalen und narzisstischen Frau zusammen ist, ja. Aber man kann das gut im Griff haben, sofern man ihr eben wann immer sie diese Form von Manipulation anzuwenden versucht einen Dämpfer verpasst. Wer sich unterjochen lässt, verdient es ein Sklave zu sein. Solche Frauen testen eben nur dauernd aus ob du ein Sklave bist, psychisch gesunde hingegen, tun dies selten bis nie.

0

Ich verstehe nicht, wieso das ein Widerspruch sein soll.

Glaube ich dir.

0

Stell doch einfach zuerst die Frage nach dem Beziehungsstatus und dann mach dich ran.

Lass das lieber, da kommt echt nicht so gut an 😅

0
@Lenchaan

Beispiel: was sagt denn dein Mann dazu, wenn du so verführerisch alleine hier unterwegs bist?

0

Was möchtest Du wissen?