3 Antworten

Also ich sehe da kein großes problem problem.

Aber wenn es für gaming ist würde ich eher den i7-8700k nehmen. Der hat schon ohne übertaktung eine bessere leistung pro kern und mit übertaktung noch mal höher, denn mit dem ryzen kommst du in der regel auf etwa 4Ghz bei einer akzeptablen spannung und bei dem i7 auf 4.9 oder sogar 5Ghz.  mit  hat halt 2 kerne weniger aber dafür ist die leistung pro kern deutlich höher. davon profitieren spiele eher als von den vielen kernen.

Aber sonst keine einwände. 

Aber der i7 8700k ist dich noch gar nicht draussen🤔

0

Doch, sicher ist der draußen. Allerdings in vielen Shops schon wieder ausverkauft.

1

Muss man etwas suchen bis man einen auf Lager findet.

1

Für den Gamingbereich ist der 1800x fehl am platz 

natürlich nicht falsch  aber ein 1700x reicht da DIIICKE 

Würde beim ram direkt lieber 32Gb holen da die 16gb mittlerweile standart sind und schon spiele draußen sind die 16gb anforderung haben 

am besten da immer luft über lassen

Netzteil ist wohl etwas zu viel 

 450 - 550 watt reichen da völlig

Würde dir raten  wie gesagt den 1700x mit nem schwächeren und gleichzeitig günstigerem Netzteil wie cpu 

Und dann 2x 1080ti Gebraucht zu kaufen

wirst in 2 - 3 jahren deutlich glücklicher mit sein

0
@Zwieback1994

Also sollte ich keine 1800x nehmen weil er schlecht ist oder weil er teuer ist

0
@Hui7654321

Die Performance die du mehr bekommst im vergleich zum 1700x steht in keinem verhältniss 

Und es wird auch die nächsten 3 - 5 jahre kein spiel rauskommen das die CPU an die grenzen bringen dürfte

0

Mir gefällt er und was mir fehlt ist das Geld dafür. 

Haha mir nicht😂😂

1

Was möchtest Du wissen?