4 Antworten

Ok, du traust dich nicht, den zusammenzubauen?

Schau dir zwei oder drei YT Videos an, PC Bauen ist einfacher als mit Lego spielen. Denn Komponenten passen genau in einen Stecker in eine Richtung. Da gibt es nicht mehrere Möglichkeiten^^

Aber wenn du es dich dennoch nicht traust:

http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/229690-die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html#post4437499

Da sind einige sehr Patente Menschen, dir dir liebend gerne den PC für Umme bauen. Also kannst du die 100€ sparen (ok, 95€, einen Kasten solltest du denen schon hinstellen^^)

Denn mit den 100€ mehr hast du Geld für ein Aktuelles System und ein Leistungsstärkeres. 

Dein jetziges ist aus verschiedenen Gründen nicht gut.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/499250221e837448cc8fb47c2443b6ef14c2552957428ec9a90

Klar, sind 30€ mehr, die lohnen sich aber. Du bekommst ein aktuelles Skylake System, nicht die alte Haswell-Plattform. Auch ist ein Großteil des gesparten Geldes in ein gutes Netzteil geflossen. An diesem solltest du nie sparen, es ist das Herzstück deines PCs. Wenn dir dein Netzteil die Hardware durchbrät, ist keinem geholfen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir eine RX 480 oder vielleicht 470 empfehlen. Und vielleicht einen i5 6500(K).Würde ein 1151 er Sockel Mainboard erfordern. Aber die Reihe ist neuer und dann kannst du auch DDR4 RAM verwenden. 


Aber auch so ist das System akzeptabel. Vielleicht findest du ja noch jemanden, der dir den PC zusammenbaut oder zumindest hilft. Dann sparst du 100€ und kannst dir davon noch ne SSD kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SSD fehlt und das Netzteil hat nichtmal Bronze, aber sonst ist der PC ok. Montage kannst du selbst, wenn du mal Lego gebaut hast. Ist genauso einfach und die Details stehen im Motherboardhandbuch. 

SSD sollte halt wirklich schon sein, weils 10mal schneller ist als jede Festplatte. 240GB SSD kosten bei MF 60€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Montage von denen würd ich weglassen ansonsten ist der wirklich top...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuYmEeN
24.08.2016, 00:09

Aber selber bauen trau ich mich nicht. Ist die montage schlecht bei denen oder wie?

0
Kommentar von MrsAntwort
24.08.2016, 00:12

Aber teuer ..

1
Kommentar von Yogi851
24.08.2016, 00:17

ja ich würde auch raten, ihn selbst zusammen zu bauen. 100€ ist echt viel für einen PC zusammen zu bauen. Aber bevor du ihn noch kaputt machst, wie du meinst, dann lass ihn dir eben zusammen bauen :) 

Aber schwer ist es wirklich nicht. Es dauert zwar etwas länger, bis du spielen kannst, aber für 100€ kannst du dir eine SSD oder ein besseres Mainboard oder Netzteil kaufen.

Auf YouTube gibt es sehr viele Videos zu Hardware-Montage bzw. zum zusammen bauen eines Computers, 'no risk no fun'.

1

Was möchtest Du wissen?