4 Antworten

  • Der i7 ist fürn Gaming PC Geldverschwendung, ein i5 reicht aus. Du solltest allerdings gleich auf Skylake setzten, Haswell ist veraltet. -> i5 6500, Asus Z170-P, Kingston HyperX Fury 2666MHz 16GB / GSkill Dragon White DDR4 3000MHz 8GB 
  • Sapphire Nitro oder Powercolor PCS+ haben bessere Kühler und sind günstiger. 
  • Das Netzteil ist 'ne halbe Flugzeugturbine.. das wird extrem (!) laut. - http://geizhals.de/?cmp=1165357&cmp=1165594&cmp=1325567. Wenn zu teuer; spar am Gehäuse
  • Die SSD hat keinen guten Controller -> http://goo.gl/munv4d
  • Der Kühler ist für eine nicht-übertaktbare Intel CPU viel zu groß und zu teuer. Entweder weglassen oder etwas kleines wie einen EKL Ben Nevis nehmen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
Sieht soweit ganz gut aus, nur brauchst du für einen Non-k CPU nicht so einen dicken Kühler, hier würde meiner Meinung ein Alpenföhn Brocken Eco reichen (den kann ich nur empfehlen). Falls der PC für Gaming ausgelegt sein soll, reichen aktuell auch 8GB locker. Kann man, wenn es später nötig ist, ja immernoch aufrüsten.

LG JoThu12332

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mich3lo
05.01.2016, 16:55

Ich denke die 16GB sind o.k. ^^ Ja, mit dem Kühler hast du wahrhscheinlich recht, werde ich ändern :)

0

Hallo!

Ist gauso unnötig wie das letzte von dir!

wozu brauchst Du bitte 16Gb RAM ? Wiso willst Du einen i7, wo ein i5 reicht?

Die SSD ist überteuert!

Warum Hardwareversand? Das ist so übertrieben teuer!

Für das Geld bekommste echt wa besseres!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht OK aus.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?