Wie findet ihr diesen BMW?

...komplette Frage anzeigen Bild 3 - (Auto, KFZ, BMW) Bild 2  - (Auto, KFZ, BMW) Bild 1  - (Auto, KFZ, BMW)

8 Antworten

Hallo!

Bin generell kein großer BMW-Fan (ist nicht meine Marke!), aber als ich 2000/2001 erste Fotos vom E65 in der Auto-Bild gesehen habe und merkte, wohin die formale Reise in etwa geht, kam ich zur Meinung die ich bis heute nicht änderte -------> von allen BMWs, die es gibt, ist diese Serie die formal unausgewogenste und hässlichste. Den würde ich mir persönlich nicht kaufen, aber "alt" sieht er dennoch nicht aus: Man hat sich an ihn gewöhnt & die meisten die sich nich wirklich für Autos interessieren dürften ihn heute noch "für eine fette, teure und unvernünftige Karre" halten, wenn sie zufällig 'nen E65 sehen ;)

Die schönsten Siebener sind für mich E32 und E38. Vor dem E23 hatte ich als Kind immer Angst, weil den in der Siedlung einer fuhr der den Motor stets laut aufheulen ließ & ich als kleiner Junge die Form i.wie total aggressiv und furchteinflößend fand. Heute finde ich den E23 neutral.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eidolon150
19.06.2017, 07:23

Auch als BMW-Fahrer komme ich mit dem Chris-Bangle-Design nicht klar. Ich finde, so ziemlich sämtliche Autos, die Christopher Edward Bangle entworfen hat, sind keine Augenweide. Mag die Technik noch so gut sein (oder auch nicht bei elektronik-verseuchten bzw. -geschwängerten Autos) - diese Formgebung ist nicht geeignet, um aus den BMWs künftige Klassiker mit Kult-Charakter zu machen. Wen wundert es da, daß diese Autos am Gebrauchtwagenmarkt rasch an Wert verlieren, bzw. oft von Möchtegerns gefahren werden.

1

Den E65 empfand ich damals als einen der hässlichsten BMW (und das, obwohl ich eigentlich BMW - Fan bin), der Heckdeckel schaut aus, als hätte man am Fließband das falsche Bauteil erwischt. 16 Jahre später ist es nicht besser geworden, mir wird immer noch schlecht, wenn ich diesen Krüppel sehe. Ich möchte mal gerne wissen, wie besoffen der verantwortliche Zeichner gewesen ist. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr alt sieht er in meinen Augen trotz seiner 10 Jahre nicht aus.
Mit dem E38 kommt er optisch aber nicht mit. Von den letzten drei 7er Generationen gefällt er mir aber trotzdem noch am besten. Zumindest nach dem Facelift, ohne den dicken Silberstreifen an der Heckklappe. ;)
Und was mir auch nicht gefällt, ist das Buslenkrad.

Alles in allem würde ich ihn aber durchaus fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hässlichste BMW, meiner Meinung nach. Der Nachfolger wurde dafür umso besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alt - nein, aber schön finde ich ihn auf keinen Fall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VitoScaletto
17.06.2017, 16:52

Ich auch nicht, einer der hässlichsten BMW wie ich finde

1

Das ist die 7er Baureihe aus dem Jahr 2006. Also schon über 10 Jahre alt! Manche finden das schon recht alt. Andere nicht. 

Meiner Ansicht nach ist das der "unschönste" 7er aller Zeiten! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VitoScaletto
17.06.2017, 16:54

Ich weiß was für ein Auto das ist und ich bin völlig deiner Meinung.

0
Kommentar von VitoScaletto
17.06.2017, 16:55

Und der ist übrigens von 2002 😬

0

Ja, sieht alt aus und was ist mit den vorderen Schweinwerfern los? Hat der rechts und links unterschiedliche?

Zum zweiten Teil: Ja, hässlich, aber das mag daran liegen, dass ich fast alle BMW hässlich finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alt nicht. Ein Auto, das 20 Jahre fahren kann, altert erst ab 10 Jahren.

Die heutigen Fahrzeuge kann ich kaum noch auseinander halten die sehen irgendwie alle wie Japaner aus, da fehlt der Charakter.

BMW war und ist aber nie meine Marke.

Basteleinen a la Assi- Tuning haben angehende Klassiker nicht verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?