Wie findet ihr diesen 850€ Gaming PC?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich empfehle ein größeres Mainboard wie das MSI B150 PC Mate, da hast du weniger Schwierigkeiten beim Um- bzw Zusammenbau. 

Außerdem würde ich wenn möglich 16GB RAM nehmen. 8GB sind natürlich ausreichend, aber kommen heutzutage schon relativ schnell an ihre Grenzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Intel i7 ist in allen Belangen besser, trotzdem sehe ich dass du ein talentierter CP Bauer bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lenninks 11.08.2016, 01:12

Danke! Habe mich für den i5 entschieden weil mir ein i7 einfach zu teuer war... Und fürs Gaming sollte der ausreichen denke ich ^^

0
NenntMichYeezy 11.08.2016, 01:14

Naja, stört beim Gamen jetzt nicht so. Wenn er andere Programme nutzt könnte es schon größeren einfluss haben aber sonst. Vllt. noch 16GB RAM anstatt 8, aber das kann man ja im nachhinein noch erweitern. Lg

1

Die SSD könntest du runter schrauben um die Hälfte ansonsten schaut das wirklich gut aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

floppydisk 11.08.2016, 07:07

wozu?

ich würde eher die hdd rausnehmen und die ssd verdoppeln.

0
Himadon 11.08.2016, 12:08

ich meine in dem Fall das man die SSD zum booten hat ... wenn man die natürlich als primäre Festplatte nutzt sollte man die so groß wie möglich machen aber das belastet auch das system was bei 850€ nicht ideal ist

0

läuft fur full hd und mit etwas Oc der CPU sparst du geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?