Wie findet ihr diesen 450€ silent office pc?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

für einen Office-PC nicht schlecht, dafür hat er genug Leistung.

Eventuell würde ich den Prozessor-Kühler austauschen, da der normale von Intel doch relativ laut ist. Aber das würde wohl leider das Budget etwas übersteigen.
Falls du es dir doch überlegst würde ich mal bei beQuiet vorbei schauen. 

Als Gehäuse-Lüfter unbedingt 140mm Lüfter nehmen und keine 120mm, denn die Grossen müssen weniger schnell drehen für die gleiche Luftmenge= Leiser. 

LG

also ich habe derzeitig ein anderes gehäuse genommen (nanoxia deep silent 3). ich habe auch gedacht keine extra lüfter zu nehmen, weil die da drinne schon max 1000rpm drehen und leise sind. wie findest du es nun? ~437€

p.s. könntest du mir einen LEISEN kühler empfehlen?

0
@i3l6100lgtx980

Joa, das Nanoxia Deep Silence ist schon leise genug mit den Standartlüftern, da brauchst du keine anderen kaufen.

Als CPU-Kühler würde ich zur Marke beQuiet greifen. Der Dark Rock TF, Shadow Rock oder der Dark Rock 3 sind zu empfehlen.

LG

0

Wieso dieses Gehäuse? Nimm lieber das Corsair Carbide 100R Silent Edition, hat wenigstens 2 Lüfter und ist auch noch schallgedämmt. Das Netzteil ist auch mega (...). Nimm lieber ein Xilence Performance A+ 430W / Corsair Vengeance 400 oder Bequiet System Power B8 300W.

ist das gehäuse schön leise? sollte ich den vorinstallierten lüfter umtauschen? ich werde ein anderes netzteil nehmen

0

Echt gut. Mit ner kleinen Grafikkarte würde sogar ein kleiner Gaming PC draus werden

also ist alles gut, oder einpaar verbesserungsvorschläge?

0

Was möchtest Du wissen?