Wie findet ihr diese Debatte hinsichtlich der Einwanderungen?

4 Antworten

Ich will keine Leute, die schwach tun und dann eine große Klappe haben..

Die Kinder aus der UNICEF Werbung können wir liebend gerne mit dem Flugzeug direkt abholen und in ordentliche Familien bringen.

Erwachsene Leute, die glauben, ihre Steinzeitkultur stünde über hart erarbeiteten Rechten der Frau, sind bei mir per Prinzip nicht willkommen.

Menschlichkeit bedeutet nicht, an den Weihnachtsmann zu glauben.

Es gibt genauso schlimme deutsche.

Siehe jedentag, wie man viel schlimm Rassismus und Antisementismus unter Soldaten und Polizeisten und sogar Feuerwehrleute entdeckt.

0
@Tinkerbell263

Es geht um zwei Themenkomplexe, erklärte Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) am Nachmittag: um rechtsradikale, rassistische Bilder in einer Chatgruppe, vorrangig von 2015, und um frauenfeindliche, sexistische Vorfälle aus dem Frühjahr 2020. Beides fand in zwei verschiedenen Wachen statt, wurde aber von den drei Zeugen – zwei Mitarbeitenden und einem ehemaligen – zeitgleich gemeldet.

https://taz.de/Rassismus-Vorwurf-gegen-Bremer-Feuerwehr/!5727363/

0
@batmann2

Puh... Soll ich eine ehrliche Antwort geben?

Bei dem was ich persönlich täglich erlebe, verstehe ich, wenn die jenigen, die sich damit herum schlagen müssen, nämlich Polizei und Co, irgendwann die Nase voll haben und in ihrem Umfeld die Kinder beim Namen nennen.

2
@Tinkerbell263

Also du beurteilst nach Laerm. Nur die, die auffaellig oder primitiv sind LOL.

0
@batmann2

Hab ich nicht gesagt. Aber ich kenne diese Art der Diskussionsführung wie deine bereits.

Es ist immer das selbe Lied.

2
@Tinkerbell263

Unter den deutschen gibt es viele Leute mit Midnerwertigkeitskomplexen bzw. Persoenlichkeitsstoerung bzw. Mobber etc. Sind verdeckt. Sie fuegen aber den Opfern viel Schmerz hinzu.

0
@batmann2

Wenn ich jetzt erwähne, was es in anderen Volksgruppen gibt, werde ich wahrscheinlich auf lebzeit gesperrt.

Es ist halt scheinheilig, dass "der Deutsche" als Freiwild gilt und alle anderen nur die Opfer sind. Bei deutschen Tätern wird x Mal erwähnt, dass es sich um einen deutschen handelt - ansonsten steht nichts von der Herkunft. Täterbeschreibung so vage wie möglich, damit man nicht zu stark die Herkunft vermuten mag.

1
@Tinkerbell263

Narzissmus ist unter den deutschen mehr verbreitet. Grund: Individualismus.

0
@batmann2

Als jemand, der sich gegen Rassismus ausspricht, generalisierst du das deutsche Volk aber sehr. Ich glaube, was du tust, fällt unter den Begriff Hassrede.

1
@Tinkerbell263

Das sind hohe Tendenzen. Du irrst dich wenn du denkst, dass die schlimmen unter Auslaendern mehr als unter deutschen.

0
@batmann2

Du betrachtest es allerdings aus einem falschen Blickwinkel.

Der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund ist wesentlich höher in der Jugendkriminalität, als von Menschen ohne Migrationshintergrund.

Das bedeutet nicht, dass alle Ausländer kriminell sind, aber viele Kriminelle Ausländer sind.

1
@Tinkerbell263

Deutsche sind tricky. Sie begehen keine primitive Straftaten, um in Knast zu gehen.

Sie begehen deren schlimmen Taten ganz subtil am Arbeitsplatz und im Alltag.

Psychische Schaden sind auch genauso schlimme wie koerperliche Schaden.

0

Was für eine gequirlte ... was für ein Unfug.

deshalb entsteht ueberhaupt de Einwanderungswelle 

Die Einwanderungswelle entsteht, weil in den Heimatländern dieser Menschen unhaltbare Zustände herrschen. Weil die Schlepper ihnen das Blaue vom Himmel runterlügen, nicht weil irgendwer "lockende Asylpolitik" betreibt.

Oder ist einer unserer Politiker nach Afrika gefahren, hat sich dort hingestellt und gesagt, "bitte, kommt alle zu uns"?

Du faselst dir hier was zusammen...

Nein. Die Migranten sprachen miteinander so: Deutschland akzpeitert schnell den Asylantrag und man bekommt schnell Hartz IV 400 EUR/Monat. Wir muessen da gehen. Jemand anders sagt: Wieso nicht Finnland oder Schweiz? Der andere sagt: nein. Die lehnen oft antraege und sind streng. deshalb gehen alle nach DE.

Sie waren in Tuerkei und in Syrien gab es Konflikte seit 2012

0
@batmann2

Ja, wie toll das Leben in der Türkei für die war, hab ich aus Erfahrungsberichten gehört. Kein Wunder, dass die dort weg wollten.

Alle Asylsuchenden, die ich betreut habe, sind inzwischen in Arbeit und kommen hier gut klar.

0
@Kristall08

Das Leben ist schlimm ueberall.

In Aegeypten leben viele in dreck und Hunger. Das ist keine Ausrede, um nach EU zu gehen, um Milliardenkosten zu verursachen.

Diese Milliarden koennen das Leben von 100 Millionen nachhaltig verbessern.

Nicht nur 1.5 Millionen

0
@batmann2

Ne, der Satz ist so verquer, den verstehe ich auch nicht.

Leute aus Ägypten können hier kein Asyl beantragen, weil die Situation dort das nicht hergibt. Ergo, können sie auch keine Kosten verursachen.

0
@Kristall08

Syrer hatten ein Leben in Türkei. Sie lebten nicht in Hunger. Sie mussten nur gegen geringes Geld arbeiten.

Sie haben geplant nach DE zu gehen, als sie erfahren hatten, wie man leicht da Asylantrag genehmigt bekommt, dann gingen sie alle.

Waere DE ganz frueh streng gewesen, gaenge niemand dorthin.

0
@batmann2

Von den Syrern, die ich betreut habe, lebt keiner mehr auf Staatskosten. Die arbeiten schon alle.

0
@Kristall08

Ok wenn ihr damit zufrieden seid, ist alles ok.

Ich zeigte dir das Problem.

0
@batmann2

Du hat mir einen völlig unverständlichen Satz hingehauen, den du selbst anscheinend auch nicht erklären kannst.

Diese Milliarden koennen das Leben von 100 Millionen nachhaltig verbessern.

Welche Milliarden, welche 100 Millionen?

Der Satz ergibt keinen Sinn.

0
@batmann2

Na ja, was sollen wir machen, wenn in Syrien Krieg herrscht. Die Menschen dort sterben lassen, wie es damals mit den deutschen Juden passiert ist?

Und welchen 100 Millionen sollen die jetzt helfen? Etwa Ägypten?

Wieso sollten wir das tun?

0
@Kristall08

Strenge Asylpolitik, um sie abzuschrecken hier nicht zu kommen. Dann gibt es keine Einwanderungswelle.

Ggf. vorort helfen.

0
@batmann2

Wir helfen seit Jahrzehnten vor Ort. Deutschland steckt Milliarden in Entwicklungshilfe. Aber irgendwie scheint das alles nicht zu fruchten.

Die strenge Asylpolitik wird kommen. Da kannst du sicher sein.

0
@batmann2

Noch was. Du hast doch gesehen, wie es hier läuft. Die Arbeit war dir zu hart. Aber anders kommt man zu nichts.

Du musst dich entscheiden. Geld oder Freizeit.

0
@Kristall08

Du hast es richtig erfasst. Araber wie Syrier oder Iraker finde ich nicht unbedingt schlimm für Deutschland. Viele sind gut integriert. Viele davon sind gut gebildet und viele sind arbeitswillig bzw. haben entsprechende Muskelkraft.

Leider sind die Asylbewerber aus Somaliern oder Afrika oder Afghane komplett fehl am Platz. Und kannst du sie auch nicht leicht abschieben.

Ich kann dir auch sagen, dass Syrien einigermaßen moderner als Afghanistan.

In Afghanistan herrscht eine dumme rückständige Mentalität.

0
@Kristall08

Du begreifst gar nix.

Ich bin Krank. Ich hatte Polyneuropathie-Symptome und bekam ich deswegen Duloextine. Muskelschwäche auch.... Ich bekam Medikamente ab Mai 2018.

Ich arbeitete oft in einem krankhaftem Zustand.

0
@batmann2

Meine besten Freunde sind Afghanen, aber mach sie nur noch weiter schlecht.

Wo wir schon beim Pauschalisieren sind: Ich finde, Nordafrikaner und Araber machen die meisten Schwierigkeiten und sind mir mittlerweile am unsympathischten.

0
@Kristall08

Ok dann wieso hast du meine These widersprochen und hast du gesagt, dass sie sehr gut integiert sind?

0
@batmann2

Äh, warst du es nicht, der gesagt hat, Syrer gehörten nicht zu den Arabern?

Das Beispiel sollte dir folgendes verdeutlichen: Man kann nicht alle über einen Kamm scheren.

Nicht alle Syrer sind gleich, nicht alle Ägypter sind gleich, nicht alle Deutschen sind gleich. Man muss das von Fall zu entscheiden und kann nicht pauschal ein ganzes Volk ausschließen, nur weil einer ein schlechter Mensch ist.

Was sollten wir dann mit den Ägyptern machen?

Leider sind die Asylbewerber aus Somaliern oder Afrika oder Afghane komplett fehl am Platz.

Die Entscheidung überlässt du doch bitte uns. Es ist unser Land. Wir brauchen keine Beratung durch Gaststudenten mit zeitlich begrenztem Aufenthaltsrecht.

Und deine "Krankheit": Daran trägst du doch die meiste Schuld. Du tust nichts, aber auch gar nichts, um diese Situation zu ändern. Es wurde oft genug versucht, dir zu helfen. Aber wenn du nicht mitarbeitest, kann es nicht funktionieren.

0
@Kristall08

Du interessierst du extrem für Araber und Asylbewerber und Frauen mit Kopftuch.

Jemand sagte mir vor kurzem :

Ein Kumpel ist mit seiner Freundin gleich nach dem Abitur nach Australien ausgewandert. Und ein weiter war erst für ein Jahr in Australien und Neuseeland, lebt inzwischen in den USA.

WOW. Die Leute reisen durch die Welt. Genuss. Die Geniessen die Metropolen. Siehe Perth Australien. Tolle Stadt.

0
@batmann2

"Jemand" war der User "medmonk" unter deiner anderen Frage: https://www.gutefrage.net/frage/wuerdet-man-solche-abenteure-als-informatiker-machen#comment-272709284

Hältst du eigentlich alle Menschen für blöd?

 Die Geniessen die Metropolen. Siehe Perth Australien. Tolle Stadt.

Du glaubst auch jedem Hochglanzwerbefilmchen, das man dir vorspielt. Das Leben in Metropolen ist selten lustig.

Und was bedeutet für dich schon Genuss? Faul auf dem Bett liegen und Fastfood in sich hineinstopfen vermutlich. Dazu muss man nicht nach Australien gehen.

Und für Araber iinteressiere ich mich überhaupt nicht. Die können von mir aus da bleiben, wo sie herkommen. Nur du bringst die dauernd ins Gespräch.

0
@Kristall08

Die Entscheidung überlässt du doch bitte uns. Es ist unser Land. Wir brauchen keine Beratung durch Gaststudenten mit zeitlich begrenztem Aufenthaltsrecht.

Du sagst mir gar nix. Ich sag hier alles

0
@batmann2

Mal sehen, wie lange noch.

Soll ich zum Flughafen kommen und winken? Die Startbahn, über die die ausgeflogen wirst, hab ich mitgebaut.

0
@Kristall08

*** dich und *** die Behörden, mit denen du Kontakt hattest

0
@batmann2

Oh, ich kenne aus meiner Zeit im Tagebau auch noch so ein paar andere Leute. Du weißt schon, die mit den Motorrädern. Die finden das total doof, wenn Deutsche "abgezockt" von Ausländern werden. Sollen die dich mal besuchen kommen?

0

Politisch Verfolgte wird Asyl gewährt.

Falsch, es gibt viele Gründe für eine strengere Immigrationspolitik

Was möchtest Du wissen?